Was ist Hot Plugging / Hot Swapping?

Unter Hot-Plugging versteht man die Möglichkeit, ein elektronisches Gerät im eingeschalteten Zustand anzuschließen oder zu entfernen. Hot-Plugging wird auch als Hot-Swapping bezeichnet. Hot-Plugging ist ein Begriff, der das Einsetzen oder Entfernen einer Komponente bei laufendem System beschreibt. Hot-Plugging wird häufig verwendet, um eine defekte Komponente durch eine andere zu ersetzen.

Unterschied zwischen Hot Swap und Hot Plug

Hot Swap bezeichnet die Möglichkeit, eine Komponente bei laufendem Betrieb auszutauschen. Hot-Plug bezieht sich auf die Möglichkeit, eine Komponente zu einem bestehenden System hinzuzufügen.

Zu den Geräten, die im laufenden Betrieb angeschlossen werden können, gehören Festplatten, Netzwerkschnittstellen-Controller, Videoadapter und Soundkarten. Einige Hauptplatinen ermöglichen das Hot-Plugging anderer Geräte, wie z. B. Diskettenlaufwerke, CD-ROM-Laufwerke und Modems. Hot-Plugging ermöglicht es dem Benutzer, Peripheriegeräte zu installieren oder zu entfernen, ohne den Computer neu zu starten.

Während man Drucker ohne Probleme nach dem Druckauftrag wieder ausstecken kann, kann es bei Festplatten zu Problemen kommen, wenn man die Festplatte vorher nicht im System abmeldet. Die Probleme können hier bis zum Datenverlust reichen, wenn man die Festplatte zum Beispiel gerade dann absteckt, wenn der Computer Daten darauf schreibt.

Vorteile von Hot Swapping

Unter Hot Swapping versteht man die Möglichkeit, ein Gerät auszutauschen, während es noch in Betrieb ist. Hot Swapping wird in der Regel verwendet, wenn man eine Festplatte oder eine andere Hardwarekomponente ersetzen muss. So können Ausfallzeiten vermieden werden und der Techniker spart sich Zeit bei der Reparatur.

Es ist auch wichtig, um die Kontinuität der Synchronisation beim Austausch fehlerhafter Module zu gewährleisten. Ein Rechner kann über zwei Netzteile verfügen, von denen eines für die Stromversorgung des Rechners und das andere für die Stromversorgung der Peripheriegeräte des Rechners geeignet ist. Wenn das primäre Netzteil der Maschine ausfällt, kann die Maschine mit dem sekundären Netzteil weiterarbeiten, bis das ausgefallene Netzteil ersetzt wird.

Außerdem können kritische Karten wie Festplattencontroller oder Hostadapterkarten mit redundanten Pfaden ausgelegt werden, so dass sie bei einem Ausfall aufgerüstet oder ersetzt werden können, ohne dass das System vom Netz genommen werden muss.

Hot Swapping im Alltagseinsatz

Hot-Swapping bedeutet, dass ein Gerät an ein anderes Gerät angeschlossen werden kann, ohne dass eines der beiden Geräte Schaden nimmt. Hot-Swapping ist ein wichtiges Merkmal moderner Computergeräte. Wenn ein Benutzer beispielsweise ein USB-Flash-Laufwerk einsteckt, erkennt das Betriebssystem den Stecker und ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf den Inhalt des Laufwerks. Durch Hot-Swapping können Benutzer Geräte anschließen, ohne den Computer neu starten zu müssen.

Die anderen Geräte müssen so konzipiert sein, dass sie den reibungslosen Betrieb Ihres Systems gewährleisten, während die ursprüngliche Komponente ersetzt wird.

DisplayPort und HDMI sind zwei verschiedene Arten von Schnittstellen. Sie können sie an vielen Orten verwenden, aber was ist der Unterschied zwischen DisplayPort und HDMI? Lesen Sie diesen Beitrag und erhalten Sie die Antwort.

Hot-swap-fähige Software – was ist das?

Unter Hot-Swapping bei Software versteht man die Möglichkeit, den laufenden Code einer Softwareanwendung zu ändern, ohne deren Ausführung zu stoppen. Auf diese Weise können Programmierer schnell verschiedene Ideen ausprobieren und sehen, was am besten funktioniert, bevor sie diese dauerhaft in die Codebasis aufnehmen. Hot-Swapping wird häufig in interaktiven Programmierumgebungen wie IDEs eingesetzt.

Die meisten Programmiersprachen unterstützen Hot-Swapping. Einige Sprachen, wie Python, erlauben es, den Code zu bearbeiten, während er läuft. Bei anderen, wie JavaScript, muss man das Programm vor der Bearbeitung anhalten. Wieder andere, wie Ruby, verlangen, dass man das Programm nach Änderungen neu starten oder neu kompiliert.