Wo sind die meisten Deutschen auf den Kanaren?

Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für Deutsche, und dafür gibt es viele Gründe. Es ist die Heimat Goethes, der mit seinem Faust das Publikum in seinen Bann zog, und es ist ein Reiseziel für junge Leute mit einer Vorliebe für Saufgelage und schlechtes Benehmen. Mallorca möchte sich jedoch als kulturelles Reiseziel etablieren, das eine reifere Kundschaft anspricht. Deshalb kommen viele Deutsche nach Mallorca, um ein kulturelles Erlebnis zu haben und nicht, um sich zu betrinken und sich daneben zu benehmen.

Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für Deutsche, und dafür gibt es viele Gründe. Es ist die Heimat Goethes, der mit seinem Faust das Publikum in seinen Bann zog, und es ist ein Reiseziel für junge Leute mit einer Vorliebe für Saufgelage und schlechtes Benehmen. Mallorca möchte sich jedoch als kulturelles Reiseziel etablieren, das eine reifere Kundschaft anspricht. Deshalb kommen viele Deutsche nach Mallorca, um ein kulturelles Erlebnis zu haben und nicht, um sich zu betrinken und sich daneben zu benehmen.

Teneriffa ist ein beliebtes Urlaubsziel für Deutsche

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und zieht jedes Jahr deutsche, britische und nordische Touristen an. Auf der Insel gibt es üppige Wälder, eine exotische Tierwelt, Berge und spektakuläre Strände. Es gibt 31 Gemeinden und drei Regionen auf der Insel.

Die Insel hat ein ausgedehntes UNESCO-Biosphärenreservat und ist berühmt für ihre schwarzen Sandstrände. In der Umgebung gibt es zahlreiche Wanderwege und kulturelle Attraktionen. Wer gerne wandert, wird von den zerklüfteten Landschaften und dem bergigen Terrain der Insel begeistert sein.

Obwohl Teneriffa im Allgemeinen ein sicherer Ort ist, solltest du dich vor allem nachts auf die Kriminalität vor Ort einstellen. Es gibt Taschendiebe, also bewahre deine Wertsachen an einem sicheren Ort auf, vor allem deine Kreditkarten. Außerdem solltest du es vermeiden, nachts allein unterwegs zu sein. Einige Bereiche der Stadt sind für unbegleitete Touristen unsicher, aber die meisten Bereiche sind sicher. Deutsche Touristen besuchen oft Santa Cruz und Puerto de la Cruz, die beliebte Tagesausflugsziele sind. Auch wenn es in diesen Städten einige Bars für Auswanderer gibt, wird der Großteil des Nachtlebens von der einheimischen spanischen Bevölkerung bestritten.

Trotz seiner geringen Größe bietet Teneriffa eine überraschende Vielfalt an Landschaften, Biomen und Klimazonen. Im Süden der Insel herrscht ein heißes und trockenes Klima, während es im Norden eher kühl und feucht ist. Die vielfältigen Landschaften machen die Insel zu einer guten Wahl für Urlauber aus verschiedenen Teilen der Welt.

Es gibt viele Orte zum Essen, Trinken und Einkaufen. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, gibt es auf der Insel viele Kinderclubs. Auf der Insel gibt es mehrere Restaurants mit Michelin-Sternen. Du kannst auch ein englisches Frühstück, einen Sonntagsbraten und Expat-Bars finden und köstliches spanisches Essen genießen.

Die Deutschen lieben die Insel und kommen oft mit ihren Familien hierher. Allerdings solltest du dich von Rubbellos-Anbietern fernhalten, denn sie sind nur darauf aus, dir dein Geld abzunehmen. Außerdem solltest du dich nicht auf einen Timesharing-Vertrag einlassen. Das Office of Fair Trading schätzt, dass jedes Jahr 400.000 britische Verbraucherinnen und Verbraucher diesen Betrügereien zum Opfer fallen. Im Durchschnitt verlieren die Opfer mehr als PS3.000.

Die Insel hat zwei Flughäfen, einen in Los Cristianos und einen bei San Cristobal de La Laguna. Es gibt Busse, die beide Flughäfen miteinander verbinden. Die Titsa-Busse halten um Mitternacht und starten um 5:00 Uhr morgens, um dich in den Süden der Insel zu bringen.

Neben Teneriffa lieben die Deutschen auch die Insel Gran Canaria. Diese Insel beherbergt eine Vielzahl von Hotels und ist die drittbeliebteste Insel Mallorcas. Deutsche Urlauber mögen besonders die Strände der Insel. Viele Strände sind mit Sonnenschirmen und Liegestühlen ausgestattet. Die Strände sind von Hotels, Bars und Restaurants gesäumt.

Teneriffa ist ein beliebtes Urlaubsziel für Deutsche

Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren und zieht jedes Jahr Deutsche, Briten, Skandinavier und andere Touristen aus der ganzen Welt an. Die Insel ist reich an natürlicher Schönheit und bietet eine Vielzahl von Landschaften, die es zu erkunden gilt, darunter Wüsten, Berge und üppige Wälder. Teneriffa ist außerdem in drei verschiedene Regionen unterteilt, die alle ihre eigenen Merkmale haben.

Teneriffa ist ein großartiger Ort für einen Urlaub mit der Familie. Die Insel bietet eine Vielzahl von familienfreundlichen Angeboten, darunter zahlreiche Kinderclubs. Im Süden der Insel können Familien einen sonnenverwöhnten Urlaub genießen, während der Norden der Insel ein großartiger Ort ist, um die Berge zu erkunden. Es gibt viele verschiedene Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten auf der Insel, von der Herberge für Rucksacktouristen bis zur 5-Sterne-All-Inclusive-Villa am Meer.

Die Deutschen lieben das pulsierende Nachtleben und die spektakulären Strände der Insel. Die spanische Insel zieht jedes Jahr sechs Millionen Besucher an. Während die südlichen Urlaubsorte eher glitzernde, britische Atmosphäre versprühen, ist der Norden für seine üppigen grünen Wälder und die vulkanische Landschaft bekannt.

Besucher können auch einen Ausflug in den Nationalpark von Teneriffa machen, in dem sich der höchste Berg Spaniens, der Vulkan Teide, befindet. Er lässt sich am besten von einer Seilbahn aus oder mit einem örtlichen Führer besichtigen. Wenn du Zeit hast, kannst du auch eine Tour über die Insel machen, einschließlich Santa Cruz de Tenerife. In Santa Cruz de Tenerife findet jedes Jahr im Februar für drei Wochen der größte Karneval Spaniens statt.

Teneriffa ist auch ein großartiger Ort zum Wandern. Du kannst mit der Seilbahn auf den Gipfel fahren oder den Masca Mountain Trail wandern. Dieser Weg dauert den ganzen Tag und ermöglicht es dir, die natürliche Schönheit der Insel zu genießen.

Deutsche, die Mallorca besuchen, reisen oft wegen der Naturschönheiten nach Teneriffa. Die Insel hat viele atemberaubende Aussichten und gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Der Teide-Nationalpark, zu dem der höchste Berg Spaniens gehört, ist das älteste Schutzgebiet der Kanarischen Inseln. Zur Insel gehört auch der Anaga-Nationalpark im Norden.

Es gibt zwei Flughäfen auf der Insel. Der südliche Flughafen liegt in der Nähe von Los Cristianos, der nördliche in der Nähe der Stadt San Cristobal de La Laguna. Von beiden Flughäfen aus gibt es öffentliche Busse. Beide Busse fahren gegen Mitternacht los und kehren zwischen 05:00 und 06:00 Uhr zurück.