Wo ist der schönste Strand auf Mallorca?

Wenn du dich fragst, wo der schönste Strand auf Mallorca ist, bist du hier genau richtig. Hier findest du einige Informationen über Cala Mesquida, Cala Sa Calobra, Cala Santanyi und Cala Varques. Diese Strände gehören zu den beliebtesten auf Mallorca und sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.

Wenn du dich fragst, wo der schönste Strand auf Mallorca ist, bist du hier genau richtig. Hier findest du einige Informationen über Cala Mesquida, Cala Sa Calobra, Cala Santanyi und Cala Varques. Diese Strände gehören zu den beliebtesten auf Mallorca und sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.

Cala Mesquida

Einer der beliebtesten Strände auf Mallorca ist die Cala Mesquida. Obwohl er von Ferienanlagen umgeben ist, hat er einen sehr natürlichen Charakter. Die langen Sandstrände sind von Pinien gesäumt und du kannst hier große Kormorane und Möwen beobachten. Am Strand gibt es auch ein paar Restaurants.

Dieser wunderschöne Strand befindet sich an der Nordostküste Mallorcas. Es ist ein langer, breiter und unberührter Strand mit feinem weißen Sand. Der Strand ist außerdem von Sanddünen umgeben. Der Strand ist ideal für Familien, denn er ist nicht überfüllt und das Wasser ist ruhig.

Obwohl Cala Mesquida kein guter Strand für Surfer ist, eignet er sich gut für Wassersportarten wie Kajakfahren oder Paddelboarding. Am Strand gibt es auch einen Paddelbootverleih. Du kannst hier auch schnorcheln, wenn du die richtige Ausrüstung hast.

Ein weiterer wunderschöner Strand ist Cala Agulla, zwei Kilometer von Capdepera entfernt. Diese abgeschiedene Bucht ist ein mit der Blauen Flagge ausgezeichneter Strand, was bedeutet, dass er strenge Sicherheitsstandards erfüllt. Er ist auch bei Familien sehr beliebt, da er über seichtes Wasser und Sonnenliegen verfügt.

Cala Varques ist ein Strand in einer Bucht, die schon zu Hippiezeiten beliebt war. Dieser Strand liegt auch in der Nähe des Naturschutzgebiets Cales Verges de Manacor. Dieser geschützte Strand ist nicht bebaut. Der Strand ist mit dem Auto oder nach einem fünfzehnminütigen Spaziergang durch Pinienwälder erreichbar.

Cala Sa Calobra

Cala Sa Calobra ist ein kleines Dorf an der Nordwestküste von Mallorca. Der Ort beherbergt zwei atemberaubende Strände. Der eine ist hundert Meter lang und wird von einem Sturzbach geformt, während der andere etwa halb so lang ist und durch einen Bach geteilt wird. Hier leben auch viele Ziegen, die auf den Klippen herumstreunen.

Cala Sa Calobra ist einer der schönsten Strände Mallorcas und beherbergt einen der schönsten Sonnenuntergänge der Insel. Die umliegende Sierra de Tramuntana bietet eine spektakuläre Kulisse mit üppig grünen Hügeln und Vegetation. Vom Meer aus kannst du den Puig Major sehen, den höchsten Berg der Balearen.

Dieser Strand ist ideal für Familien. Er ist leicht zu erreichen und verfügt über gute Parkmöglichkeiten. Außerdem ist er einer der ruhigeren Strände auf Mallorca. Obwohl der Strand nicht sehr groß ist, hat er feinen weißen Sand und ist über weite Strecken flach. Außerdem gibt es Umkleidekabinen und eine Strandhütte.

Sa Calobra ist ein beliebtes Ziel für Touristen mit einem Sinn für Abenteuer. Viele Touristen springen gleich am ersten Strand ins Wasser, aber wenn du ein echter Tourist bist, solltest du dir die Zeit nehmen, durch einen 200 Meter langen Tunnel zu gehen.

Cala Santanyi

Der wunderschöne Strand Cala Santanyi befindet sich an der Südostküste der spanischen Insel Mallorca. Er hat feinen Sand und ist von Pinienbäumen und Felsen umgeben. Das seichte Wasser ist ideal für kleine Kinder und Rettungsschwimmer sind den ganzen Tag über im Einsatz. Der Strand ist auch bei Schnorchlern sehr beliebt, denn in der Umgebung gibt es mehrere Höhlen, die du bei deinem Schnorchelausflug erkunden kannst. Am Strand gibt es ein Strandrestaurant mit unwiderstehlichen Spezialitäten und eine Strandbar, die verschiedene Getränke anbietet.

Cala Santanyi ist ein idealer Strand für Familien mit Kindern. Er liegt im südlichen Teil der Insel und hat flaches Wasser, das perfekt für Kinder ist, die gerne schwimmen und noch zu jung für tieferes Wasser sind. Er hat ein paar kleine Bars und ist ideal für einen Strandtag mit der ganzen Familie.

Obwohl Cala Santanyi ein beliebtes Touristenziel ist, hat es sich seinen rustikalen Charme bewahrt. Es gibt nur wenige Hotels und Apartments am Strand, aber die liegen auf den Hügeln rund um die Bucht. Der Ort ist ideal für Familien, denn er ist nicht von Touristen überlaufen und bietet eine ruhige, entspannte Atmosphäre. Außerdem ist die Gegend mit dem Auto leicht zu erreichen, was sie zum perfekten Ort für einen entspannten Urlaub macht.

Wenn du einen natürlichen, felsigen Strand suchst, solltest du Cala Tuent besuchen. Der Strand ist felsig und eignet sich hervorragend zum Schwimmen, also nimm Wasserschuhe mit.

Cala Varques

Die felsige Küste der Cala Varques schützt diesen idyllischen Strand vor den Wellen und macht ihn ideal zum Sonnenbaden und Schnorcheln. Sein feiner weißer Sand ist auch für Kinder geeignet, und er ist frei von Bebauung und Verschmutzung. Der Strand ist 100 Meter lang und hat einen feinen weißen Sandstrand. Er ist bei FKK-Anhängern sehr beliebt.

Der Strand Cala Varques ist eine kleine Bucht an der Südwestküste Mallorcas, zwischen den Orten S’Estany d’en Mas und Cales de Mallorca. Sie ist mit dem Auto nicht zu erreichen und ist von einem Naturpark namens Cales Verges de Manacor umgeben. Trotz ihrer abgelegenen Lage hat die Cala Varques einen hervorragenden Sandstrand und gilt als einer der schönsten Strände Mallorcas. Besucher sollten bedenken, dass die Straße, die zum Strand führt, schmal ist und es schwierig sein kann, umzukehren.

Um die Cala Varques zu erreichen, kannst du entweder nach Cala Romantica fahren oder die Straße von Porto Cristo nach Calas de Mallorca nehmen. Von dort aus musst du ein Privatgrundstück durchqueren, bevor du den Strand erreichst. Es gibt jedoch einen kleinen Weg, der dich auf der rechten Seite des Strandes parallel zur Küstenlinie führt. Dieser Weg ist mit Steinmarkierungen gut ausgeschildert.

Wenn du auf der Suche nach einem ruhigen und malerischen Strand bist, solltest du dir Cala Varques ansehen, das 13 km von Manacor entfernt liegt. Der weiße Sandstrand ist von einem Pinienwald umgeben und völlig unberührt. Diese idyllische Bucht ist eine gute Wahl zum Schnorcheln, Schwimmen und Sonnenbaden.

Es Trenc

Das kristallklare Wasser des Strandes Es Trenc ist die perfekte Kombination aus Türkis und Blau. Der weiße, von Dünen gesäumte Sandstrand ist ideal zum Schwimmen und Picknicken. Der Strand ist bei Familien sehr beliebt, obwohl er manchmal auch sehr ruhig sein kann.

Der Strand von Es Trenc ist vom Dorf Ses Covetes aus über eine Straße erreichbar. Die Straße zum Strand schlängelt sich durch die Salobrar de Campos-Salzfelder und Feuchtgebiete. Obwohl der Strand relativ ruhig und nicht sehr überlaufen ist, gibt es hier einige Strandbars, die einfache Speisen und Getränke anbieten. Während des Sonnenuntergangs wird im Restaurant auch Live-Musik geboten. Es ist ratsam, vor dem Besuch von Es Trenc zu reservieren.

Der Strand Es Trenc befindet sich an der Südküste Mallorcas. Er wurde zu einem der schönsten Strände in Europa gewählt. Er hat weißen Sand und türkisfarbenes Wasser und ist von exotischen Pinienbäumen umgeben. Dieser Strand ist auch für Nichtschwimmer und Familien geeignet. Der Strand ist relativ flach und hat viele abgelegene Bereiche, so dass du die Ruhe und den Frieden dieses idyllischen Ortes genießen kannst.

Wenn du ein FKK-Fan bist, wirst du den Strand von Es Trenc lieben. Er ist durch gekennzeichnete FKK-Abschnitte getrennt. Der Strand ist auch kinderfreundlich, mit weichem Sand und klarem Wasser. In den Sommermonaten ist der Strand sehr beliebt, und in den umliegenden Stadtteilen gibt es Parkplätze. Am Strand gibt es ein paar Restaurants und Ferienhäuser.

Es Trenc-Salobrar de Campos

Salobrar de Campos liegt direkt neben dem berühmten Strand Es Trenc und bietet eine einzigartige natürliche Umgebung und ist ein Zufluchtsort für viele Vogelarten. Es ist ein wichtiger Ort für die Salzproduktion und der natürliche Salzsee ist die Heimat von über 170 Vogelarten, darunter auch Flamingos.

Es Trenc-Salobrares de Campos ist der schönste Strand der Insel und bietet eine dramatische Kulisse. Er ist mit einer Reihe ehemaliger Maschinengewehrnester übersät, die während des Zweiten Weltkriegs gebaut wurden. Diese Geschütze wurden jedoch nie benutzt. Später wurden sie von dem Madrider Kollektiv Boa Mistura weiß gestrichen und mit Versen des lokalen Dichters Miquel Costa i Llobera verziert.

Es Trenc-Salobraar de Campos ist der schönste Strand Mallorcas mit vielen beeindruckenden Naturschönheiten. Er ist außerdem eines der ökologisch wichtigsten Küstensysteme der Insel. Hier gibt es mehr als 1.500 Hektar Küstendünen, Salzwiesen und Feuchtgebiete.

Der atemberaubende Sand und das kristallklare Wasser sind zwei der Hauptgründe, warum Es Trenc-Salobras de Campos der schönste Strand Mallorcas ist. Der 6,5 km lange Strand zeichnet sich durch seine atemberaubende natürliche Schönheit aus. Das ruhige Wasser ist ideal zum Schwimmen und Herumtollen. Das Gebiet ist gut erhalten und wurde von der Regierung geschützt, die Liegestühle, Sonnenschirme und sogar gekühlte Getränke zur Verfügung stellt.

Diese idyllische Bucht ist von Colonia de Sant Jordi und Campos aus erreichbar. Bezahlte Parkplätze gibt es 200 Meter vom Strand entfernt. Außerdem gibt es hier eine Snackbar, einen Strandliegenverleih und gute Restaurants.