Wie du Google zu deiner Standard-Suchmaschine machst

Google ist die beliebteste Suchmaschine der Welt. Nach Angaben von Statista hat Google fast eine Monopolstellung auf dem Suchmaschinenmarkt. 92 % aller Online-Suchanfragen entfallen auf seine Dienste. Wenn du Chrome nutzt, ist es wahrscheinlich, dass du Google als Standard-Suchmaschine verwendest. Wenn du jedoch einen anderen Browser wie Firefox oder Safari verwendest, musst du ein paar zusätzliche Schritte unternehmen, um Google zu deiner Standardsuchmaschine zu machen.

Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden und wenn du es einmal gemacht hast, ist es einfacher, es beim nächsten Browser- oder Gerätewechsel wieder zu tun. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du Google zu deiner Standard-Internetsuchmaschine machen kannst und dir in Zukunft etwas Zeit sparst, damit du diese Schritte nicht noch einmal durchlaufen musst.

Mache Google zur Standardsuchmaschine in deinem Browser

Wenn du Google zu deinem Standardbrowser machst, weist du ihn an, Google als Standard-Suchmaschine für alle deine Suchanfragen zu verwenden, unabhängig davon, welchen Browser oder welches Gerät du benutzt. Das bedeutet, dass dein Browser bei jeder Suche im Internet standardmäßig die Suchmaschine von Google verwendet. Wenn du bereits eine andere Suchmaschine als Standardbrowser eingestellt hast, musst du dies rückgängig machen und Google erneut einstellen. Das kann dir eine Menge Zeit und Mühe ersparen, vor allem, wenn du regelmäßig mehrere Geräte benutzt und zwischen verschiedenen Browsern wechselst.

Schritt 1: Gehe auf die Einstellungsseite von Google

Um Google zu deiner Standardsuchmaschine zu machen, musst du auf die Einstellungsseite von Google gehen. Um dorthin zu gelangen, kannst du einen der folgenden Schritte ausführen:

  • Öffne deinen Browser und navigiere zu www.google.com/settings.
  • Öffne Chrome und navigiere zu Menü > Einstellungen > Scrolle bis zum Ende der Seite und klicke auf „Suchen“, wo sich die Einstellungsseite befindet.

Schritt 2: Wähle den Browser, den du zum Standard machen willst

Wenn du auf der Einstellungsseite bist, scrolle nach unten zum Abschnitt „Browserauswahl“ und wähle den Browser aus, den du als Standard festlegen möchtest. Oben auf der Seite wird eine Meldung angezeigt, die bestätigt, dass der Browser als Standard eingestellt wurde und dass Google von nun an deine Standard-Suchmaschine sein wird. – Wenn du versehentlich einen anderen Browser auswählst, kannst du das jederzeit rückgängig machen und die Einstellung wieder auf Google ändern. Gehe einfach zurück zur Einstellungsseite von Google, scrolle nach unten zum Abschnitt „Browserauswahl“ und wähle den Browser aus, den du zum Standard machen willst.

Schritt 3: Bestätige deine Auswahl

Sobald du Google zu deiner Standardsuchmaschine gemacht hast, wird oben auf der Seite eine Meldung angezeigt, die bestätigt, dass die Änderung stattgefunden hat. Wenn du das jederzeit wieder rückgängig machen willst, gehst du einfach zurück auf die Einstellungsseite von Google, scrollst nach unten zum Abschnitt „Browserauswahl“ und wählst den Browser aus, den du zur Standard-Suchmaschine machen willst.

Fazit

Wie du siehst, ist es ganz einfach, Google zu deiner Standardsuchmaschine zu machen, und du kannst viel Zeit sparen. Wenn du diese Änderung vornimmst, musst du dich nicht mehr darum kümmern, die Standardsuchmaschine zu ändern, wenn du zwischen Browsern oder Geräten wechselst. Das kann sehr nützlich sein, wenn du regelmäßig mehr als ein Gerät benutzt oder wenn du dein Gerät mit anderen Familienmitgliedern oder Kollegen teilst.