Was genau ist der Brave Browser und warum solltest du einen Wechsel in Erwägung ziehen?

Bist du es leid, von all den verschiedenen Websites, die du besuchst, verfolgt zu werden? Bist du genervt von der Werbung, die überall auftaucht, und von Sonderangeboten, die nur Lärm sind? Wenn du genug davon hast und nach einem Browser suchst, der dich vor all dem schützt, dann haben wir gute Nachrichten für dich. Es gibt einen neuen Browser namens Brave, der mit speziellen Funktionen zum Schutz deiner Privatsphäre und zum Blockieren aller Tracker ausgestattet ist. In diesem Beitrag erzählen wir dir alles über den Brave Browser und warum du auf ihn umsteigen solltest. Was ist der Brave Browser?

Was ist Brave Browser?

Brave ist ein neuer Webbrowser, der das Beste aus dem Zugang und der Privatsphäre des offenen Internets mit der Möglichkeit verbindet, durch das Ansehen von Werbung Token zu verdienen. Er ist völlig kostenlos und quelloffen und hat das Potenzial, das Surfen im Internet für alle zu einem viel besseren Erlebnis zu machen. Die Idee hinter Brave ist es, das Surfen im Internet schneller zu machen und deine Daten vor bösartigen Organisationen zu schützen. Er unterscheidet sich von anderen Browsern, weil er standardmäßig Tracker und Werbung blockiert, was dein Surferlebnis deutlich beschleunigen könnte.

Warum brauchst du einen Tracker-Blocker und einen Werbeblocker?

Schauen wir uns ein Beispiel an. Stell dir vor, du willst in einem Geschäft ein neues Paar Schuhe kaufen. Du brauchst keine ausgefallenen Schuhe, aber du möchtest ein Produkt von einer beliebten Marke. Du schaust dir das Produkt online an, wählst die Größe aus und gibst eine Bestellung auf. Sobald du auf die Schaltfläche „Jetzt kaufen“ klickst, sendet das Online-Software-System des Ladens die Nachricht „BESTELLUNG ABGESCHLOSSEN“ an das Logistikteam. Das Logistikteam holt dann das Produkt im Shop ab und beginnt mit der Bearbeitung der Bestellung. Sobald deine Bestellung bearbeitet wurde, wird sie an den Kurierdienst weitergeleitet und an deine Haustür geliefert. Wenn du ein Produkt online kaufst, wird deine Bestellung auf jede erdenkliche Weise nachverfolgt. In manchen Fällen ist die Nachverfolgung notwendig, aber wenn es zu viel ist, wird sie als Nachverfolgung deines Surfens betrachtet.

Wie funktioniert der Brave-Browser?

Wenn du den Brave-Browser installierst, blockiert er automatisch alle Tracker und Pop-up-Anzeigen. Das funktioniert so, dass der Browser einen eingebauten Werbeblocker hat, der verhindert, dass das Laden der Seite zu lange dauert, indem er die Werbung überspringt. Dadurch wird die lästige Situation vermieden, dass du warten musst, bis eine Werbung zu Ende gespielt wurde, bevor du auf etwas klicken oder zur nächsten Seite wechseln kannst. Außerdem verfügt der Brave Browser über einen integrierten Tracker-Blocker. Er führt eine Liste aller Websites, die dein Surfen verfolgen, und blockiert sie automatisch. Das macht dein Surfen viel schneller und schützt deine Privatsphäre.

Ist Brave nur ein Werbeblocker?

Nein, Brave ist nicht nur ein Werbeblocker. Der Browser hat eine eingebaute Funktion, mit der du Token für das Surfen auf werbeunterstützten Websites verdienen kannst. Du erhältst etwa fünf Prozent der Einnahmen, die durch die Werbung auf einer Website erzielt werden. Mit diesen Token kannst du entweder werbefrei surfen oder dich von den Werbetreibenden für deine Aufmerksamkeit bezahlen lassen.

Wie installiere ich Brave Browser?

Brave ist für Mac, Windows und Linux verfügbar. Du kannst den Brave-Browser von https://www.brave.com/ herunterladen.

Vor- und Nachteile des Brave Browsers

Vorteile – Besseres Browsing-Erlebnis ohne Werbung und Tracker – Schnelleres Browsing-Erlebnis dank des Werbe- und Tracker-Blockers – Verdiene Token für deine Aufmerksamkeit – Spare Geld, da es keine Werbe-/Pop-up-Blocker mehr gibt Nachteile – Kann nur auf dem Desktop genutzt werden – Noch keine mobile App verfügbar

Letzte Worte

Bei all den Datenschutzverletzungen und Cyberangriffen ist deine Privatsphäre im Internet in Gefahr. Deine Surfaktivitäten könnten von bösartigen Websites verfolgt und deine sensiblen Daten gestohlen werden. Wenn du dich davor schützen willst, solltest du auf den Brave-Browser umsteigen. Er bietet ein besseres Surferlebnis und schützt deine Privatsphäre, indem er alle Tracker und Anzeigen blockiert. Der Browser ermöglicht es dir außerdem, Token für deine Aufmerksamkeit zu verdienen, mit denen du werbefrei surfen kannst oder von Werbetreibenden für deine Aufmerksamkeit bezahlt wirst.