Was du über den Ethereum-Preis wissen musst

Der Ethereum-Preis wird weltweit festgelegt und kann von Börse zu Börse leicht variieren. Allerdings würden Händler die Lücken schnell ausgleichen. Das Gesamtangebot der Kryptowährung betrug Mitte April 2020 etwa 110,5 Millionen Stück, was mehr als doppelt so viel ist wie das Angebot, das 2017 im Umlauf war. Dieser Bestand wird sich im Jahr 2020 noch verdoppeln. Im Jahr 2017 ist das Ethereum-Angebot um 10% gestiegen. Das bedeutet, dass die Währung irgendwann die Parität mit Bitcoin erreichen wird. In der Zwischenzeit wird der Preis weiter ansteigen.

ETH-Preis – davon ist er abhängig

Der ETH-Preis wird durch Angebot und Nachfrage auf dem globalen Markt bestimmt. Daher ist er sehr volatil, hat aber in der Vergangenheit andere Anlageformen übertroffen. Ethereum kann über Coinbase, eine Plattform für Finanztechnologie, oder bei einer wachsenden Zahl anderer seriöser Unternehmen erworben werden. Dieser Artikel befasst sich mit dem ETH-Kurs und erörtert die Risiken und Vorteile einer Investition in Ethereum. Der ETH-Kurs befindet sich seit geraumer Zeit auf einem Aufwärtstrend, und es wird eine Reihe von Erwartungen erwartet.

Der Ethereum-Preis hat seit seiner Einführung im Jahr 2014 stark geschwankt. Er begann im Januar 2016 in einer Spanne von etwa 0,70 $ und stieg am 12. Januar auf ein Allzeithoch von 1.396 $. Im Laufe des Jahres 2018 fiel der Preis stetig, beendete das Jahr aber schließlich bei 141 $. In den letzten zwei Jahren schwankte der ETH-Preis zwischen 150 $ und 730 $, wobei er sich größtenteils innerhalb der Spanne von etwa 600 $ bewegte. Diese Preisschwankungen waren gering im Vergleich zu dem, was für den Coin im Jahr 2021 erwartet wird.

Trader können Ethereum an Börsen wie OKX, WhiteBIT und WOO Network handeln. Einige beliebte Handelspaare sind ETH/USD, ETH/CAD und ETH/EUR. Allerdings ist die Liquidität immer noch begrenzt, daher ist es wichtig, kurzfristig mit Vorsicht zu handeln. Trotz der Volatilität des Marktes ist Ethereum eine wertvolle Anlage für Daytrader und Investoren. Es ist sehr empfehlenswert, die Volatilität des ETH-Kurses mit Hilfe von Trading-Tools wie PrimeXBT auszunutzen.

Sind die Preise für Bitcoin und Etherium voneinander abhängig?

Die Beziehung zwischen dem Bitcoin-Preis und dem Ethereum-Preis ist nicht ganz klar. Ein steigendes Verhältnis zeigt an, dass Ether besser abschneidet als Bitcoin, während ein fallendes Verhältnis das Gegenteil andeutet. In den letzten Monaten wurden die beiden parallel gehandelt und steigende Trendlinien zeigen an, dass Ethereum besser abschneidet als Bitcoin. Aber es gibt immer noch viele Variablen, die berücksichtigt werden müssen. Werfen wir einen Blick darauf, was du über den ETH-Preis im Vergleich zu Bitcoin wissen musst.

Zunächst einmal ist Bitcoin mit einer Marktkapitalisierung von fast 870 Milliarden Dollar immer noch die beliebteste Kryptowährung der Welt. Aber Ethereum holt schnell auf. Tatsächlich halten einige Leute ihre Bitcoins auf der Ethereum-Kette. Diese Praxis wird als Wrapping Bitcoin bezeichnet. Bitcoin wird weithin als Bargeld akzeptiert und verfügt außerdem über eine leistungsfähige Suchmaschine. Unabhängig vom Preisunterschied zwischen den beiden Währungen bleiben beide eine beliebte Option für Krypto-Investoren.

Die beiden Währungen unterscheiden sich durch ihr Angebot und ihre Nachfrage. Während Bitcoin einen begrenzten Gesamtvorrat von 21 Millionen Münzen hat, ist der Vorrat von Ethereum unbegrenzt. Das bedeutet, dass der Preis von ETH zwar schwankt, aber in der Vergangenheit besser abgeschnitten hat als traditionelle Anlagen wie Gold. Außerdem sind sowohl Bitcoin als auch Ethereum bei einer wachsenden Zahl von Finanztechnologieunternehmen erhältlich. Das ist eine gute Möglichkeit, um mit einem der beiden Werte einzusteigen.

Der Preis für Ether

Der Etherpreis ist zwar nicht mehr auf dem höchsten Stand seit Mitte Dezember, aber das bedeutet nicht, dass er überverkauft ist. Er ist immer noch weit von der psychologischen Marke von 1.700 $ entfernt und es ist zu erwarten, dass der Markt einige unruhige Handelstage erleben wird. Eine Erholungsrallye könnte schon bald möglich sein, aber zunächst müssen die Bullen den Preis über der Durchbruchsmarke von 1.700 $ halten. Der exponentielle gleitende Durchschnitt (EMA) der 20-Tage-Linie des Etherpreises deutet auf eine negative Stimmung hin, da die Händler bei Erholungen verkaufen.

Obwohl die Zukunft von Ethereum noch immer mit großer Unsicherheit behaftet ist, wird erwartet, dass die Kryptowährung in nächster Zeit stabil bleibt. Sein Preis hat in diesem Jahr stark geschwankt und könnte bis Ende des Jahres 12.000 $ erreichen. Im Moment ist es noch zu früh, um vorherzusagen, wann dieser Preis erreicht wird, aber es ist zu erwarten, dass Ethereum in den kommenden Monaten sein schnelles Wachstum fortsetzen wird. Auch wenn es noch einige Hindernisse zu überwinden gibt, sieht die Zukunft für den Ethereum-Preis vielversprechend aus.

Es gibt zwar viele Unbekannte, die die Zukunft von Ethereum betreffen, aber die Tatsache, dass der Kurs so lange so stark schwankte, deutet darauf hin, dass sein Wert wahrscheinlich noch eine Weile unbeständig sein wird. Experten empfehlen, dass langfristige Investoren diese Volatilität ignorieren sollten. Im Moment liegt der Ethereum-Preis noch deutlich über seinem Wert vom letzten Jahr. Das macht ihn zur perfekten Investition für alle, die einen Gewinn erzielen wollen, ohne sich um die Volatilität sorgen zu müssen. In der Zwischenzeit gibt es viele Möglichkeiten, in Ethereum zu investieren.

Das ist Ethereum 2.0

Der Preis von Ethereum 2.0 ist derzeit niedrig, aber das wird sich in den nächsten Jahren wahrscheinlich ändern. Dieses lang erwartete Upgrade der Ethereum-Blockchain geht weg von der Proof-of-Stake-Verifizierung und hin zur PoS-Verifizierung. Wenn der ETH-Preis drastisch ansteigt, könnte das ein Zeichen für bevorstehende Schwierigkeiten für Ethereum sein. Dieser Artikel erklärt, was Ethereum 2.0 ist und was du in Zukunft erwarten kannst. Außerdem wird erklärt, wie sich die Änderung auf den ETH-Preis auswirken wird.

Das ETH-Angebot wird sich ändern, wenn Ethereum 2.0 in Betrieb geht, was die Volatilität verringert. Derzeit gibt es keine feste Obergrenze, sodass das Angebot an ETH unbegrenzt sein kann. Buterin geht jedoch davon aus, dass die Anzahl der ETH auf etwa zwei Millionen pro Jahr begrenzt sein wird, sobald Ethereum 2.0 in Betrieb geht. Institutionelle Investoren kaufen bereits ETH 2.0. Dadurch hat sich der ETH-Preis verdoppelt und wird weiter steigen. Ethereum ist ein viel besseres Wertaufbewahrungsmittel als Bitcoin. Der Preis von Ethereum ist zwar nicht so hoch wie der von BTC, aber er bietet dennoch ähnliche Renditen. Institutionen interessieren sich für den Preis von ETH 2.0, da in den letzten Monaten mehr als zehn Millionen Einlagenverträge abgeschlossen wurden.

Bevor Ethereum 2.0 an den Start geht, bietet es den Inhabern der aktuellen Währung die Möglichkeit, ihre ETH in einem Testnetzwerk vor dem Hauptstart einzusetzen. Einen Krypto-Coin zu setzen bedeutet, ihn für eine bestimmte Zeit zu halten und einen festen Zinsbetrag zu erhalten. Das funktioniert fast so, als hätte man sein Geld auf einem Bankkonto. Wenn du also vom ETH 2.0 Preis profitieren willst, solltest du jetzt investieren. Du wirst innerhalb eines Jahres davon profitieren.

Der Wert von Ether

In letzter Zeit hat sich der Preis von Ether besser entwickelt als der von Bitcoin. Diese digitale Währung ist seit Jahresbeginn um fast 65% gestiegen, verglichen mit 35% für Bitcoin. Die Preisbewegung ist bei Ether aufgrund seiner geringeren Marktkapitalisierung viel größer. Der Wert von Ether beträgt mehr als 23 Milliarden Dollar, während Bitcoin 144 Milliarden Dollar wert ist. In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie Ether von den Markttrends beeinflusst wird.

Ein Faktor, der dem Preis von Ether bisher geholfen hat, ist die Tatsache, dass Ethereum immer beliebter wird. Es gibt bereits über tausend Anwendungen, die seine Blockchain nutzen. Je beliebter diese Anwendungen werden, desto wertvoller wird Ether werden. Das Ethereum-Netzwerk gewinnt jeden Tag mehr Nutzerinnen und Nutzer, was zu einem deutlichen Anstieg des Wertes von Ether als Zahlungsmittel führen wird. Damit Ether wachsen kann, muss sein Wert jedoch parallel zur Nutzung des Netzwerks weiter steigen.

Das Kernszenario geht davon aus, dass die Wachstumsrate der freien Cashflows unbegrenzt anhält. Aus diesem Grund schätzt das H-Modell den Wert von Ether auf 5.539 US-Dollar, was fast neunzig Prozent über dem aktuellen Preis der digitalen Währung liegt. Das ist ein großer Sprung gegenüber dem Wert von Ether, der vor einem Jahr nur 450 Dollar betrug. Der Bericht vermittelt ein klareres Bild vom Wert von Ether und seinem Einfluss auf den Markt.

Die Volatilität von Ether

Es gibt viele Gründe, bei Ether vorsichtig zu sein, vor allem wegen seiner Preisschwankungen. Der offensichtlichste ist, dass Ether schwieriger zu besitzen ist als Bitcoin. Tatsächlich ist die Standardabweichung von Ether neunmal höher als die des Morningstar U.S. Market Index, einer breiten Benchmark für US-Aktien. Das macht es schwieriger, eine große Position in Ether als langfristige Investition zu rechtfertigen. Der Vorteil dieses Risikos ist jedoch, dass es den Anlegern eine Möglichkeit bietet, ihr Kapital zu hebeln und gleichzeitig ihr Risiko zu verringern.

Seit seiner Einführung war Ether viel volatiler als Bitcoin. Zwar ist sein Volatilitätsverhältnis in den letzten Monaten vom Zwei- auf das Eineinhalbfache gesunken, aber es ist immer noch höher als bei Bitcoin. Das deutet darauf hin, dass es sich bei der Kryptowährung immer noch um eine High-Beta-Version von Bitcoin handelt. Obwohl das Volatilitätsverhältnis von bitcoin niedrig ist, sollten Händler/innen einen Anstieg der Volatilität nicht als bullisches Signal interpretieren.

Trotz seiner hohen Volatilität hat Ether eine geringe Korrelation mit traditionellen Vermögenswerten wie Aktien und Anleihen, was die Auswirkungen seiner stratosphärischen Volatilität abschwächt. Dennoch ist Ether immer noch ein riskanter Vermögenswert und sollte mit Vorsicht genossen werden. Eine 2%ige Beteiligung an Ether kann das Risikoprofil eines Portfolios radikal verändern. Diese Volatilität wird aber wahrscheinlich nachlassen, so dass sich die Kryptowährung in den nächsten fünf Jahren besser für Portfolios eignet.

Das Potenzial von Etherium

Da der Preis der Kryptowährung wie ein Wirbelsturm schwankt, ist es schwer zu sagen, ob er in den kommenden Monaten steigen oder fallen wird. Viele Investoren sind besorgt, dass Ethereum zu unbeständig ist, um eine gute Investition zu sein, aber Experten meinen, dass diese Preisschwankungen nichts sind, wovor man sich fürchten müsste. Das Ethereum-Netzwerk entwickelt sich weiter und wird immer mehr zum Mainstream, sodass es in traditionelle Märkte und periphere Blockchains integriert werden kann. Das bedeutet, dass es ein großes Potenzial für einen Preisanstieg hat, wenn es das schafft.

Der Preis von Ethereum schwankt in Zyklen, und diese Zyklen sind ein Indikator für die Volatilität der Kryptowährung. Im ersten Zyklus wurde Ether nach den ICO-Ausschüttungen frei gehandelt. Im zweiten Zyklus erreichte er nach dem ICO-Boom und -Bust 2017-2018 seinen Tiefpunkt. Dieser Zyklus dauerte noch eine Weile an, aber er ist schon länger her. Es ist ein sehr gutes Zeichen, dass sich die Kryptowährungspreise von ihren jüngsten Einbrüchen zu erholen beginnen.

Während des Fusionsprozesses wird eine neue Version von Ethereum veröffentlicht werden. Diese neue Version wird um 99 % sicherer und energieeffizienter sein und dürfte dazu beitragen, den Preis der Währung zu erhöhen. Experten sagen außerdem voraus, dass der Preis von ETH aufgrund der Fusion bis zum Ende des Jahres 10.000 US-Dollar betragen wird. Der Merge wurde erfolgreich getestet, was die Stimmung für den Coin weiter anheizt. Es wird erwartet, dass der Ether-Preis durch die Ethereum-Fusion steigen wird, aber die Höhe wird immer noch davon abhängen, wie groß die Nachfrage ist.