MacPaw SetApp – eine Bewertung des Software-Abos

SetApp

Setapp ist ein Premium-Abonnementdienst, der sofortigen Zugriff auf beliebte Mac-Anwendungen bietet. Der Dienst bietet eine kostenlose siebentägige Testphase, bevor du deine Kreditkarte eingeben musst. Nach der Testphase kannst du ein Jahresabonnement für 108 US-Dollar oder ein Monatsabonnement für 4,99 US-Dollar abschließen. Es gibt auch Rabatte für Bildungseinrichtungen. Setapp funktioniert ähnlich wie der normale Mac App Store, mit Anwendungskategorien und Detailseiten. Dank der Ein-Klick-Installation ist das Installieren und Deinstallieren von Anwendungen ein Kinderspiel.

Funktionen in SetApp

Der Mac App Store bietet zwar eine Fülle von Apps, aber es gibt einige, die man vor dem Kauf nicht testen kann. Setapp soll diese Frustration beseitigen und den Nutzern die Möglichkeit geben, verschiedene Apps zu testen, bevor sie sie kaufen. Außerdem können die Nutzer/innen Apps ohne Internetverbindung installieren und deinstallieren. Der neue Abo-Service kostet 8,99 US-Dollar pro Nutzer und Monat, zusätzliche Teammitglieder zahlen 7,99 US-Dollar pro Person.

Das Beste am Setapp-Abonnement ist, dass es die Entwickler/innen nicht daran hindert, ihre Apps anderswo zu verkaufen. Sobald ein Nutzer die Setapp-Software heruntergeladen hat, kann er auf seinen Ordner zugreifen und die App anklicken, die er nutzen möchte. Setapp zahlt dem Entwickler außerdem eine Gebühr, die davon abhängt, wie oft ein Nutzer eine App nutzt – ein Prozentsatz des Listenpreises. Das bedeutet, dass die Entwickler ihren Kunden mehr Auswahl bieten können, ohne ihre Apps separat verkaufen zu müssen.

Der Setapp-Abonnementdienst bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Software und Anwendungen zum Herunterladen. Anders als der Mac App Store bietet Setapp mehr als 210 Premium-Mac-Anwendungen, die gegen eine monatliche Gebühr heruntergeladen werden können. Jede App hat ihre eigenen Regeln für den Download und die Installation. Die Nutzer/innen können mit ihren Benutzernamen und Passwörtern ganz einfach auf ihre Lieblingsapps bei Setapp zugreifen, und die Software wird automatisch aktualisiert. Der Abo-Service von Macpaw ist eine gute Möglichkeit, Speicherplatz zu sparen und gleichzeitig die neuesten Mac-Anwendungen zu erhalten.

Kosten von SetApp

Die MacPaw SetApp ist eine abonnementbasierte Software-Suite für den Mac. Zum Start haben SetApp-Abonnenten Zugriff auf 61 Apps, und MacPaw plant, im Laufe der Zeit weitere hinzuzufügen. Die Apps sind werbefrei und unterliegen keinen In-App-Käufen. Die Nutzer/innen können sie auch einfach deinstallieren. MacPaw will abonnementbasierte Mac-Software populär machen.

Der Setapp-Abonnementdienst ist eine gute Option für Mac-Nutzer/innen. Setapp hilft nicht nur den Mac-Nutzern, tolle Anwendungen zu finden, sondern auch den Entwicklern, ihre Arbeit zu veröffentlichen. Dieser abonnementbasierte Dienst bietet einen günstigeren Zugang zu den verschiedenen Anwendungen. Die Nutzer können auf eine breite Palette von Apps zugreifen, darunter auch Spiele und Musik, und das Abonnement so lange abschließen, wie sie zufrieden sind. MacPaw ist ein internationales Unternehmen mit Niederlassungen in mehr als 40 Ländern, und Setapp unterstützt Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch.

Entwickler, die Setapp-kompatible Apps entwickeln, können mehr Geld verdienen, wenn sie diese in ihre Apps integrieren. MacPaw zahlt Entwicklern zwanzig bis dreißig Prozent jeder Zahlung, die ein Setapp-Nutzer tätigt, bis zu 2 US-Dollar pro Monat. Diese Gebühren können die Einnahmen eines Entwicklers erheblich steigern, wenn er in der Lage ist, Kunden auf den Dienst zu verweisen. Auch für die Entwickler ist ein deutlicher Anstieg der Einnahmen zu erwarten, wenn Setapp-Nutzer ihre Apps abonnieren.

Gemeinschaft der Nutzer

Das ukrainische Softwareentwicklungsunternehmen MacPaw hat einen abonnementbasierten App Store für macOS- und iOS-Geräte entwickelt, über den Nutzer/innen die besten Anwendungen herunterladen und installieren können. Zu seiner Software gehört CleanMyMac, ein Programm, mit dem Nutzer/innen ihre Macs reinigen können. Das Unternehmen gibt an, eine aktive Nutzerbasis von 30 Millionen zu haben. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Kiew, Ukraine. Es hat auch Büros in Santa Clara, Kalifornien, und Cork, Irland. Das Unternehmen wurde 2011 von Oleksandr Kosovan gegründet, einem jungen Informatikstudenten, der mit dem Mac App Store unzufrieden war.

Obwohl die Auswahl an Apps bei Setapp viel kleiner ist als im Mac App Store, ist das Angebot dennoch beeindruckend. Der Software Store enthält mehr als 50 macOS Produktivitäts-Apps, und es sollen noch mehr werden. Der abonnementbasierte Dienst soll Entwicklern helfen, Abo-Müdigkeit zu vermeiden. Er wird auch eine monatliche Gebühr anbieten, die alle Apps für eine einzige Monatsgebühr abdeckt. MacPaw beherbergt auch ein Museum, das der Geschichte des Macs gewidmet ist. Besucher können alte Macs und iPhones durchstöbern und sich sogar Bücher über Apple-Design ansehen. Das Unternehmen hat auch die berühmte private Sammlung von Apple-Computern von Tekserve gekauft.

Um auf den App Store von Setapp zugreifen zu können, müssen die Nutzer eine monatliche Abonnementgebühr entrichten. Setapp hat eine ähnliche Schnittstelle wie der Apple App Store. Sie ermöglicht es den Nutzern, so viele Apps herunterzuladen und zu installieren, wie sie möchten. Sie können ihre Apps mit einem einzigen Login geräteübergreifend synchronisieren. Die Nutzer können auch iOS-Apps kostenlos erhalten. Außerdem fügt Setapp regelmäßig neue Apps hinzu, so dass die Nutzer/innen die besten Apps für ihre Bedürfnisse finden können.

Stornierung des Abos

Du möchtest vielleicht wissen, wie du dein MacPaw SetApp-Abonnement kündigen kannst. Das Unternehmen befindet sich seit Dezember 2016 in einem Betaprogramm und hat den Dienst nun für alle Mac-Nutzer/innen zugänglich gemacht. Setapp ist eine Alternative zu Apples Mac App Store, die es Nutzern ermöglicht, unbegrenzt Versionen von 61 Mac-Apps herunterzuladen. Diese Zahl wird noch steigen, wenn sich weitere Entwickler dem Dienst anschließen. Du kannst dich außerdem auf automatische Updates und keine In-App-Käufe, Upgrades oder Werbung verlassen.

MacPaw SetApp ist ein abonnementbasierter Mac-App-Store. Dieser Dienst bietet Dutzende von Apps für deinen Apple Mac. Das Abonnement kostet 899 $/Monat und kann auf zwei Computern genutzt werden. SetApp bietet eine kostenlose Testphase von sieben Tagen an. Nach der Probezeit müssen die Nutzer eine Kreditkartennummer eingeben, um das Abonnement abzuschließen. Wenn du keine einmalige Gebühr zahlen möchtest, kannst du ein Jahresabonnement für 108 $ oder ein Monatsabonnement für 4,99 $/Monat für Schüler/innen und Lehrkräfte abschließen. Das Setapp-Programm sieht aus und fühlt sich an wie der normale Mac App Store. Es bietet Kategorien und Detailseiten für Apps, eine Ein-Klick-Installation und ein einfaches Entfernen von installierten Apps.

Der Setapp-Abonnementdienst ist eine Alternative zu Apples App Store. Das Unternehmen wählt die besten Mac-Apps handverlesen aus und aktualisiert sie regelmäßig. Bei der App-Auswahl wird der App-Entwickler direkt kontaktiert. Setapp aktualisiert dann seinen App-Katalog und stellt die Apps zum Download bereit. Danach können die Nutzer/innen ihre Apps ganz einfach mit der neuesten Version des Betriebssystems aktualisieren. Das ist eine gute Möglichkeit, um über neue Apps für deinen Mac auf dem Laufenden zu bleiben.

SetApp

Rechtmäßigkeit

Die Rechtmäßigkeit von MacPaw SetApp ist ein wichtiges Thema für die Nutzer des Dienstes. Die SetApp ermöglicht es den Nutzern, gegen eine einmalige Gebühr unbegrenzt viele Apps herunterzuladen und zu konsumieren. Damit ist sie günstiger als Piraterieseiten wie The Pirate Bay. Außerdem verfügt MacPaw über umfangreiche Erfahrungen im Kampf gegen Softwarepiraterie und hat ein Framework für Anti-Piraterie-Anwendungen entwickelt, das mit jedem Update einzigartig ist. Das macht es für Piraten unmöglich, Setapp-Anwendungen im großen Stil zu knacken.

Auch wenn MacPaw nicht darauf abzielt, eine große Menge an Apps anzubieten, hat seine Setapp doch eine große Auswahl. Diese Apps werden nach bestimmten Regeln gefiltert, und MacPaw akzeptiert keine Apps, die Kopien anderer Apps sind. So werden zum Beispiel Apps mit Werbung, illegaler Dateifreigabe oder dem Senden sensibler Informationen an Dritte von der Liste ausgeschlossen. Nutzer/innen können sich für den Dienst registrieren, indem sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Sobald der/die Nutzer/in angemeldet ist, erscheint Setapp im Ordner Anwendungen und erstellt einen eigenen Ordner. Von dort aus können die Nutzer/innen Apps nach Funktionen suchen und vor der Installation eine Vorschau der einzelnen Apps ansehen.

Die Entwickler erhalten 70 % aller Einnahmen, die mit ihren Apps erzielt werden. MacPaw behält 30% des Umsatzes. Allerdings zahlen sie den Entwicklern eine Lizenzgebühr, die von der Anzahl der Downloads abhängt, die sie erhalten. Die Höhe des Geldes, das der Entwickler von Setapp erhält, hängt davon ab, wie viele Apps pro Monat gestartet werden, und ist ein Prozentsatz des Listenpreises der App. Auch wenn Setapp nicht 100% legal ist, kann man es sicher herunterladen.

Installation

MacPaw SetApp ist ein Abonnementdienst, der Software in der Vollversion zum Download anbietet. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen bietet Dutzende von nützlichen Apps für Mac- und MacBook-Benutzer an. Es gibt über 190 Programme, die als Vollversion verfügbar sind. Die Installation von MacPaw SetApp ist einfach. Befolge die Anweisungen auf der SetApp-Website, um die Software zu installieren und zu nutzen. Die kostenlose Testphase dauert 7 Tage nach der Installation. Danach musst du eine Kreditkarte eingeben, um den Dienst weiter nutzen zu können. Die Abonnementpreise sind mit 5,99 $/Monat oder einem Jahresabonnement für 108 $ relativ niedrig. Es gibt auch Bildungsrabatte für 4,99 USD/Monat. Die Setapp-App funktioniert ähnlich wie der normale Mac App Store, mit Kategorien und Detailseiten für jedes Programm, das du herunterlädst. Außerdem bietet sie eine Ein-Klick-Installation, mit der du installierte Apps ganz einfach deinstallieren kannst, ohne dass du etwas dafür tun musst.

Die Installation von MacPaw SetApp ist unkompliziert und erfordert nur ein paar einfache Schritte. Außerdem kannst du nach bestimmten Aufgaben suchen und dir Apps für diese Aufgaben empfehlen lassen. Du kannst sogar nach Apps für bestimmte Zwecke suchen und sie kostenlos herunterladen. Die Setapp App hat viele Vorteile gegenüber dem Mac App Store, z. B. eine Bibliothek mit über 50 kostenlosen Apps, die du herunterladen kannst. Sie bietet außerdem kostenlosen technischen Support für Setapp-Nutzer und ist sehr einfach zu bedienen.