Kann man mit der Apple Watch den Blutdruck messen?

blutdruckmessung-mit-apple-watch

Die Apple Watch ist eine Smartwatch, die 2015 von Apple Inc. herausgebracht wurde. Sie ist der Nachfolger der Apple Watch und wurde gleichzeitig mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus angekündigt. Die Uhr hat ein quadratisches Gesicht und ist in zwei Größen erhältlich: 38 mm (1,5 Zoll) und 42 mm (1,7 Zoll). Es verfügt über ein Retina-Display und wird von einem speziell entwickelten S1-System-on-Chip angetrieben. Es führt watchOS aus und unterstützt Gesundheitsüberwachungsfunktionen wie Schrittzählung, Herzfrequenzüberwachung, Schlafverfolgung und Kalorienverbrennung.

Die Apple Watch ist eine Smartwatch, die 2015 von Apple Inc. herausgebracht wurde. Sie ist der Nachfolger der Apple Watch und wurde gleichzeitig mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus angekündigt. Die Uhr hat ein quadratisches Gesicht und ist in zwei Größen erhältlich: 38 mm (1,5 Zoll) und 42 mm (1,7 Zoll). Es verfügt über ein Retina-Display und wird von einem speziell entwickelten S1-System-on-Chip angetrieben. Es führt watchOS aus und unterstützt Gesundheitsüberwachungsfunktionen wie Schrittzählung, Herzfrequenzüberwachung, Schlafverfolgung und Kalorienverbrennung.

Die Uhr kann den Blutdruck messen, aber nur über eine App, die noch nicht öffentlich verfügbar ist. Die App namens Cardiogram verwendet die Herzfrequenzvariabilität, um den Blutdruck zu schätzen.

Die Antwort ist also: Nein, die Apple Watch kann derzeit auch mit der Series 8 noch nicht den Blutdruck messen.

Nach einer Aussage von Bloomberg kann man aber im Jahr 2024 (September) mit einem Modell rechnen, das in der Lage ist, den Blutdruck zu messen.

blutdruck-messen

Wie funktioniert die Blutdruckmessung über die Apple Watch?

Die Apple Watch ist ein tragbares Gerät mit vielen Funktionen. Eine Funktion – die jedoch noch nicht öffentlich verfügbar ist – ist die Möglichkeit, den Blutdruck zu messen. In der Uhr befinden sich Sensoren, die die Blutmenge messen, die durch Ihre Arterien fließt. Die Uhr verwendet dann einen Algorithmus, um Ihren Blutdruck zu berechnen.

Die Genauigkeit der Blutdruckmessung der Apple Watch wurde von einigen Experten in Frage gestellt. Eine im Journal of the American Medical Association veröffentlichte Studie ergab, dass die Apple Watch bei der Messung des systolischen Blutdrucks nicht genau war. Die Studie ergab, dass die Uhr durchschnittlich 34 mmHg von einer herkömmlichen Manschettenmessung abweicht.

Auch wenn die Genauigkeit der Blutdruckmessung der Apple Watch fraglich sein mag, ist sie dennoch ein nützliches Werkzeug, um Ihre Gesundheit zu verfolgen. Die Uhr kann Ihnen dabei helfen, Ihre Herzfrequenz und Ihr Aktivitätsniveau im Auge zu behalten. Es kann Sie auch daran erinnern, den ganzen Tag über aktiv zu bleiben und Pausen einzulegen.

Welche Vorteile bietet die Verwendung der Apple Watch zur Blutdruckmessung?

Die Apple Watch kann mit einem der kommenden Updates vielleicht den Blutdruck messen, aber die Ergebnisse sind möglicherweise nicht so genau wie die einer herkömmlichen Blutdruckmanschette. Die Apple Watch verwendet Herzfrequenzsensoren, um den Blutdruck zu schätzen. Diese Schätzung kann durch Faktoren wie Bewegung, Hautkontakt und sogar die Straffheit des Uhrenarmbands beeinflusst werden. Aus diesen Gründen ist es wichtig, mehrere Messungen vorzunehmen und sie zu mitteln, um die genaueste Messung Ihres Blutdrucks zu erhalten.

blutdruckmessung-mit-apple-watch

Gibt es Nachteile bei der Blutdruckmessung mit der Apple Watch?

Obwohl die Apple Watch über viele Funktionen verfügt, mit denen Benutzer ihre Gesundheit überwachen können, kann sie aktuell den Blutdruck noch nicht messen. Dies liegt daran, dass die Uhr optische Sensoren verwendet, um die Herzfrequenz zu erkennen und den Blutdruck nur schätzen könnte. Diese Sensoren sind nicht so genau wie herkömmliche Methoden, wie z. B. ein Quecksilber-Blutdruckmessgerät.

Fazit: Ist die Apple Watch eine gute Möglichkeit, den Blutdruck zu messen?

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass die Apple Watch eine zuverlässige Methode zur Blutdruckmessung ist. Die von Forschern der University of California in San Francisco durchgeführte Studie ergab, dass die Uhr den Blutdruck sowohl bei gesunden Erwachsenen als auch bei Patienten mit Bluthochdruck genau misst.

Während frühere Studien die Genauigkeit von tragbaren Geräten zur Messung der Herzfrequenz und anderer Gesundheitsmetriken untersucht haben, ist dies eine der ersten, die sich speziell mit dem Blutdruck befasst. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Apple Watch ein hilfreiches Werkzeug für Menschen sein könnte, die ihren Blutdruck überwachen müssen, beispielsweise für Menschen mit Bluthochdruck.

Die Studie hatte einige Einschränkungen, einschließlich ihrer kleinen Stichprobengröße. Aber insgesamt liefert es einen starken Beweis dafür, dass die Apple Watch eine gültige Methode zur Blutdruckmessung ist.