Interessante Fakten über Bill Gates

Bill Gates und Windows

Bill Gates ist ein Milliardär, Autor und Wirtschaftsmagnat. Er gründete Microsoft gemeinsam mit seinem Jugendfreund Paul Allen. Gates ist unter anderem ein aktiver Investor und Philanthrop. Gates hat viele Ehrungen und Auszeichnungen erhalten, darunter den Nobelpreis für Philanthropie. Was macht Gates so einzigartig? In diesem faszinierenden Video erfährst du mehr über sein Leben und seine Arbeit. Lies weiter, um einige faszinierende Fakten über diesen erfolgreichen Unternehmer zu erfahren.

Bill Gates‘ Kindheit

In seinen frühen Teenagerjahren begann Bill Gates, Zeit von zu Hause wegzugehen und an Computerprogrammen zu arbeiten. Er arbeitete als Kongressabgeordneter in Washington, D.C. und verbrachte die Nächte damit, für Computer zu programmieren. Nach seinem Highschool-Abschluss arbeitete er als Programmierer in einem Kraftwerk im Süden Washingtons. Später brach er sein Studium in Harvard ab und zog nach New Mexico, wo er Microsoft gründete. In diesen Jahren verbrachte er viele Stunden damit, an Personal Computern zu arbeiten und etwas über Betriebssysteme zu lernen.

War Bill Gates ein Klugscheißer-Kind?

Seine Mutter, die sich ehrenamtlich engagierte, vermittelte ihren Kindern hohe Standards. Bill Gates war ein guter Schüler und war sogar in der Lage, Enzyklopädien zu lesen. Aber im Alter von elf Jahren wurde er streitsüchtig und war seiner Mutter ein Dorn im Auge. Er räumte sein Zimmer nicht auf, arbeitete nicht mit seinem Vater zusammen und es gab oft Streit mit ihm. Seine Schwester beschreibt Bill als „böses“ Kind, aber Gates selbst versucht, sein Verhalten als „eine Klugscheißer-Kinder-Rüpelhaftigkeit“ zu erklären.

Zusätzlich zu seiner Arbeit bei Microsoft engagierte sich Gates‘ Mutter ehrenamtlich für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Mary war eine erfolgreiche Frau, die in zahlreichen Unternehmensvorständen saß. Durch sie lernte Gates den Geschäftsführer von IBM kennen, der auf der Suche nach Software für Personal Computer war. Die Führungskräfte von IBM hielten Gates fälschlicherweise für ihren Büroassistenten, aber er hatte keine Ahnung, dass IBM so enthusiastisch auf sie zugehen würde. Das Ergebnis war, dass die beiden Unternehmen eine Partnerschaft eingingen.

Nach seinem Studium in Harvard brach Gates sein Studium ab und begann, Software für die frühen Apple- und Commodore-Computer zu schreiben. Er gründete Microsoft, das später das größte Unternehmen der Welt wurde. Der Erfolg von Microsoft machte ihn zum Milliardär. Als Milliardär im Alter von einunddreißig Jahren war Gates damit beschäftigt, andere Programme und Unternehmen zu entwickeln. Trotz seiner bescheidenen Anfänge war seine Kindheit ein früher Start in seine berufliche Karriere. Eine Kindheit voller Träume war die perfekte Grundlage für den Erfolg, den er erreichen sollte.

Gates wuchs in Seattle, Washington, auf. Seine Eltern waren Anwälte und seine Mutter arbeitete bei der First Interstate BankSystem. Schon als Kind interessierte er sich für Computer, und mit dreizehn Jahren begann er, die Gehaltsabrechnungen von Schulen zu computerisieren. Tatsächlich begann er seine berufliche Laufbahn schon als Teenager. Dank seiner Leidenschaft für die Informatik sieht die Welt heute ganz anders aus. Als er in der High School war, arbeitete er daran, Programme für Schulen zu entwickeln.

Bill Gates und Windows

Starke Unterstützung durch seine Eltern

Als Gates zwölf Jahre alt war, gingen seine Eltern mit ihm zur Beratung. Obwohl man sich vorstellen kann, dass der junge Bill Gates in der Lage war, eigenständig Entscheidungen zu treffen, ist es nicht verwunderlich, dass er Mitvorsitzender der 30 Milliarden Dollar schweren philanthropischen Organisation seines Sohnes wurde. Bill Gates‘ Kindheit war voller lustiger Erinnerungen – er spielte Brettspiele, Karten und Tischtennis mit seiner Familie. Als Kind hatte er noch ein großes Herz und blieb mit seinen Großeltern in Kontakt.

Die Welt ist durch Gates‘ Arbeit ein besserer Ort geworden. Der Gründer der Microsoft Corporation und Mitbegründer der Gates Foundation gründete Microsoft zusammen mit Paul Allen im Jahr 1975. Bill Gates wurde zu einer der weltweit einflussreichsten Persönlichkeiten in der Computerbranche und legte den Grundstein für die moderne Computertechnik und das Internet. Sein Erfolg und sein Vermögen ermöglichten es ihm, sich der Philanthropie zuzuwenden, und er und seine Frau Melinda Gates haben Milliarden für philanthropische Zwecke auf der ganzen Welt gespendet.

Ein paar Jahre später wird Microsoft als Unternehmen gegründet und Paul Allen wird Co-CEO. Der Erfolg des Unternehmens begann, als IBM seinen ersten Personal Computer mit 16-Bit MS-DOS herausbrachte. Der IBM PC wurde zum technologischen Standard in der PC-Branche. Schließlich begann Microsoft, den PC-Markt zu dominieren, und Gates ist der größte Aktionär des Unternehmens. Der Erfolg von Microsoft ist zum Teil auch auf Gates‘ frühe Arbeit zurückzuführen.