Warum du Discord nutzen solltest…

discord

Wenn du nach einer großartigen App für soziale Netzwerke und Videochats suchst, ist Discord eine gute Wahl. Mit dieser VoIP-ähnlichen App kannst du Video- und Sprachanrufe tätigen und Nachrichten, Dateien und Medien austauschen. Mit ihren einzigartigen Funktionen können Nutzer/innen private Chaträume und Server für verschiedene Gruppen einrichten. Mit dieser kostenlosen Videochat-App können die Nutzer/innen eine Vielzahl von Gesprächen führen, ohne mit einem Menschen sprechen zu müssen. Hier sind einige der Funktionen, die Discord so großartig machen.

Discord ist eine Chat-App – aber eine besondere

Wenn du einen Gaming-PC hast, könnte die Chat-App Discord für dich interessant sein. Ursprünglich wurde sie für Gamer entwickelt, hat sich aber inzwischen auf ein breiteres Publikum ausgeweitet. Obwohl Spieler/innen und soziale Gruppen die enthusiastischsten Nutzer/innen von Discord sind, ist es auch für Nicht-Spieler/innen ein zugängliches Tool. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Discord zu nutzen, von webbasierten bis hin zu mobilen Versionen. Hier sind einige der wichtigsten Gründe für die Nutzung der Discord-Chat-App.

Mit Discord kannst du deinen eigenen privaten Server erstellen und andere Nutzer/innen dazu einladen. Auf diesen Servern kannst du nicht nur mit Freunden chatten, sondern auch Textspiele spielen. Jeder Discord-Server ist in verschiedene Channels unterteilt, die entweder nur auf Einladung oder für alle zugänglich sind. Außerdem kannst du bestimmte Channels für bestimmte Nutzer/innen sperren, damit die Unterhaltungen privat bleiben. Mit der Discord-Chat-App kannst du auch eine Liste von Freunden erstellen und sie einladen.

Obwohl Discord vor allem von Spieler/innen genutzt wird, hat es auch bei der Generation Z große Beliebtheit erlangt. Discord ist nicht auf Spiele beschränkt und hat das Potenzial, auch für Marken interessant zu sein. Das Erstellen von Räumen in der Discord-Chat-App gibt dir die Flexibilität, deine Inhalte für ein breiteres Publikum anzupassen. Du kannst auch festlegen, wie viel Kontrolle verschiedene Personen haben, z. B. indem du Mitarbeitern Discord-Administratorenrollen gibst. Eine Marke kann sogar einen Discord-Server für ihre Kunden und Mitarbeiter einrichten, um den Kundensupport zu unterstützen.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, deine Discord-Einstellungen anzupassen, z. B. kannst du deinen Nachrichten Emotes hinzufügen. Neben Textnachrichten kannst du auch Bilder in den Chat ziehen und ablegen. Du kannst Nachrichten auch löschen oder bearbeiten, nachdem du sie gesendet hast. Und schließlich kannst du Kommentare wie Videos oder Fotos hinzufügen oder entfernen. Es ist wichtig zu wissen, wie du die Funktionen von Discord nutzen kannst, denn sie helfen dir, eine bessere Gemeinschaft aufzubauen.

discord

Discord ist ein soziales Netzwerk

Wenn du auf der Suche nach einem neuen sozialen Netzwerk bist, solltest du Discord in Betracht ziehen. Es ist ein Voice-over-IP (VoIP)-Dienst und eine Instant-Messaging-Plattform, die es Nutzern ermöglicht, sich in einem privaten Chat, auf einem Community-Server, in Mediendateien und beim File-Sharing zu verbinden. Bei dieser Anwendung müssen die Nutzer/innen eine echte Telefonnummer angeben, um ihre Identität zu verifizieren. Dieser Vorgang dient als wirksames Anti-Spam-Tool. Sobald du deine Identität verifiziert hast, kannst du mit dem Chatten beginnen und verschiedene Arten von Nachrichten verschicken.

Discord wurde 2012 gegründet und hat bisher über 479 Millionen Dollar an Finanzmitteln erhalten. Die letzte Finanzierungsrunde fand im Dezember 2020 mit 100 Millionen Dollar statt. Zum Zeitpunkt der letzten Finanzierungsrunde wurde Discord mit 7 Milliarden Dollar bewertet und ist im letzten Jahr stark gewachsen. Heute hat es mehr als 140 Millionen monatlich aktive Nutzer/innen und wächst weiter rasant. Trotz seines relativ neuen Status ist es ein sehr vielversprechendes soziales Netzwerk für Gamer.

Discord hat zwar keine offiziellen Umsatzzahlen, aber es verdient Geld mit seinem Nitro-Dienst. Discord hat zwar keine genauen Umsatzzahlen bekannt gegeben, aber die Nutzungsstatistiken zeigen einen enormen Anstieg. Dieser Anstieg der Einnahmen zeigt, wie gut es dem Unternehmen geht. Wer Discord für Marketingzwecke nutzen will, sollte sich eine Nische suchen, die für ihn wahrscheinlich profitabel ist. Es ist zwar schwierig, das zukünftige Wachstum vorherzusagen, aber die Vorteile sind beträchtlich.

Auch wenn das Chatten in Chat-Apps auf Discord möglich ist, ist es einfacher, Leute über andere Plattformen zu finden. Discord ist zwar nicht so umfangreich wie Skype und Facebook, aber du kannst mehr als eine Chat-Plattform nutzen. Der Fokus liegt auf einem erwachsenen Publikum und die Nutzer/innen sind wahrscheinlich zwischen 30 und 33 Jahre alt. Discord wirbt nicht damit, 13- bis 17-Jährige anzusprechen, aber es ist schwer, die Vorteile der App zu leugnen.

Discord ist eine Gaming-Community-Plattform

Die Spiele-Community ist das Herzstück der Discord-App. Sie ermöglicht es Spielern, sich zu verbinden und miteinander zu kommunizieren, und es ist einfach, einen Server zu erstellen. Einem Discord-Server beizutreten ist so einfach wie ein Klick auf einen Link. Du kannst einem öffentlichen Server beitreten oder deinen eigenen erstellen. Wenn du z.B. in der Gegend von Los Angeles wohnst, gibt es einen öffentlichen Server namens PoGoLA. Discord hat auch spezielle verifizierte Server, auf denen namhafte Unternehmen und Spielestudios ihre eigenen offiziellen Community-Foren einrichten.

Discord hat noch einige Herausforderungen zu bewältigen, wie z. B. die Einstellung von mehr Produktentwicklern, Ingenieuren und Community-Moderatoren. Im Mai 2021 hat Discord 350 Mitarbeiter/innen, von denen 15 % für die Bemühungen um Vertrauen und Sicherheit zuständig sind. Discord investiert auch in die Moderation von Inhalten. Ein Expertenteam setzt maschinelle Lernalgorithmen ein, um schädliche Aktivitäten wie Kindesmissbrauch zu erkennen. Server, die anstößige Inhalte zeigen, werden aus Discord verbannt, und die Seite löscht sie, wenn die Community durch eine bestimmte Situation beunruhigt ist.

Auch die Gaming-Community-Plattform wird immer beliebter. Es wurde berichtet, dass die Nutzer/innen der Gaming-Community ihre Kaufkraft um 50 Prozent gesteigert haben. In Spanien und Italien hat sich der Traffic auf Discord verdoppelt, und die Aktivität ist fast dreimal so hoch wie normal. Gaming-Unternehmen müssen unbedingt Wege finden, um die männliche Generation Z anzusprechen, ohne dabei wie eine Werbung zu klingen. Indem sie die Nutzer/innen und ihre Communities stärken, können Marken die Aufmerksamkeit der Gamer/innen auf der Plattform auf sich ziehen.

Obwohl der ursprüngliche Zweck von Discord darin bestand, Spielern bei der Organisation ihrer Gemeinschaften zu helfen, ist Discord über die Spielwelt hinaus gewachsen. Heute ist Discord die bevorzugte Kommunikationsplattform für verschiedene Online-Communities und ist seinem unkonventionellen werbefreien Modell treu geblieben. Einige Entwickler haben sogar ihre gesamte Community zu Discord verlagert. Discord wird u. a. dazu genutzt, Gemeinschaftsveranstaltungen zu planen, Lerngruppen zu veranstalten, Filme zu schauen und sogar Meetings zu organisieren.
Es ist eine Video-Chat-App

Discord ist eine Video-Chat-App. Mit dieser App kannst du an Gruppenchats mit anderen Menschen teilnehmen. Wenn du Teil einer Gruppe bist, kannst du in den Videomodus wechseln, indem du im Sprachkanal auf das Symbol „Video“ klickst. Du kannst den Gruppen-Videoanruf jederzeit beenden, indem du auf den Namen der anderen Person klickst und die Kamera ausschaltest. Um die Verbindung zu einem Gruppen-Videoanruf zu beenden, musst du zum Einstellungsmenü gehen und es schließen.

Die Videoqualität ist nicht so gut, wie sie sein könnte, wenn Discord keine Video- oder Bildschirmfreigabe erfordern würde. Dennoch sind die Discord-Nutzer mit der Videoqualität sehr zufrieden. Es gibt mehrere Probleme, die in Discord behoben werden müssen. Bei Videochats kann es zu Qualitätseinbußen kommen, wenn mehr als fünf Nutzer/innen in einer Gruppe sind. Wahrscheinlich hat Discord die Probleme aber schon vor dem Start der App behoben. Discord behebt auch Fehler im Zusammenhang mit Emojis und Text und Stummschaltungsoptionen.

Discord ist eine großartige Plattform, um mit anderen in Kontakt zu treten, aber vielleicht möchtest du über die Textnachrichtenfunktion hinausgehen und andere per Video anrufen. Zum Glück gibt es in Discord eine Möglichkeit, Leute auf deinem Discord-Server per Video anzurufen. Du kannst Text- und Sprachkanäle hinzufügen und deine Anrufe sogar aufzeichnen. Mit Discord kannst du einen Bildschirm freigeben und die Lautstärke einstellen, so dass du die Software nicht wechseln musst.

Sobald du die App auf deinem Handy installiert hast, kannst du einer Gruppe direkt über Discord beitreten. Dazu gehst du einfach zum Sprachkanal des Zielservers und klickst auf die Schaltfläche Video. Sobald der Videoanruf aktiv ist, kannst du das Video mit anderen Mitgliedern deiner Gruppe teilen, indem du im Video-Chat-Fenster auf das Symbol Kamera einschalten klickst. Du kannst das Video auch mit deinen Freunden teilen. Sobald das Video live ist, kannst du es per E-Mail oder über einen Link auf deinen Social Media-Konten teilen.

So kannst du deine Spiele streamen

Wenn du ein begeisterter Gamer bist, kannst du deine Spiele auf Discord streamen. Dazu meldest du dich bei Discord an und wählst einen Sprachkanal. Dann siehst du einen Monitor mit einer Videokamera. Klicke auf diesen Bildschirm, um mit dem Streaming zu beginnen. Wenn du dein Spiel übertragen möchtest, kannst du die Auflösung, die FPS und die Audioeinstellungen ändern. Wenn du fertig bist, klicke einfach auf „Fertig“.

Wenn die Discord-App geöffnet ist, klicke auf das Sprachsymbol. Dadurch wird das Mikrofonfenster geöffnet und du kannst mit anderen Nutzern sprechen. Du kannst auch zurückgehen und dein Spiel beenden, aber dazu musst du erst das Streaming beenden, indem du auf das rote „x“-Symbol klickst. Es ist leicht, abgelenkt zu werden und einen wichtigen Anruf oder ein Video zu verpassen. Du kannst dein Spiel sogar aufzeichnen. Vergewissere dich nur, dass dein Computer mit dem Wi-Fi verbunden ist, bevor du streamst!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dein Spiel auf Discord zu streamen. Zunächst kannst du entscheiden, ob andere dich hören können. Beim Streaming kannst du auswählen, ob andere dich hören können, oder dein Mikrofon ausschalten. Eine weitere Möglichkeit ist, den „Talk“-Button zu drücken, um einen Live-Stream zu starten. Das ist besonders hilfreich für Leute mit einer großen Klappe oder für diejenigen, die während des Spiels schwindlig werden. Dann kannst du anfangen zu reden, und deine Freunde können sich anschließen.

Wenn du dein Spiel auf Discord live streamen willst, musst du dein Spiel erkennen können. Wenn das Programm dein Spiel nicht erkennt, wird der Stream nicht gestartet. Du kannst die Berechtigungen deines Live-Streaming-Kanals über das Einstellungsmenü auf der linken Seite des Bildschirms verwalten. Um die Berechtigungen für alle Nutzer zu verwalten, klickst du im linken Bereich auf „Server“. Sobald du dies getan hast, kannst du mit dem Streaming deines Spiels beginnen.