Der Whatsapp Web Client für PC (Windows) und Mac (macOS)

Whatsapp Web

Wenn du WhatsApp auf deinem mobilen Gerät nutzt, dann bist du wahrscheinlich mit dem Web-Client vertraut. WhatsApp Web ist ein browserbasierter Client für deinen PC, der ähnlich funktioniert wie die mobile App. Mit ihm kannst du Nachrichten senden und empfangen und Kontakte erstellen und verwalten. Hier ist ein kurzer Überblick über WhatsApp Web. Es ist das Web-Äquivalent zur App deines Handys. Du kannst also von deinem PC aus Nachrichten senden und empfangen und Kontakte blockieren.

WhatsApp Web ist ein browserbasierter Client für den PC oder Mac

Wenn du an deinem PC bist, aber keine App herunterladen möchtest, ist WhatsApp Web ein browserbasierter Client. Er ist eine gute Option, wenn du WhatsApp nur gelegentlich nutzt. Wenn du viele Nachrichten verschickst und den Status deiner Unterhaltungen im Auge behalten willst, solltest du stattdessen WhatsApp Desktop verwenden. Leider weist der Desktop-Client eine große Sicherheitslücke auf. Er nutzt das anfällige Chrome 69.

Die Webversion von WhatsApp war zunächst mit Google Chrome kompatibel, aber das Unternehmen hat inzwischen Unterstützung für andere beliebte Browser hinzugefügt. Dazu gehören Vivaldi, ein hochgradig anpassbarer Webbrowser, und Brave, ein Browser, bei dem der Datenschutz im Vordergrund steht. Egal, ob du einen Windows- oder einen Mac-Computer verwendest, WhatsApp Web wird problemlos funktionieren. Du musst nur die Anweisungen genau befolgen.

In der Webversion kannst du nicht nur deine Unterhaltungen ansehen, sondern auch die Kontaktdetails einsehen und bearbeiten. Über das Dropdown-Menü oben in den Chats kannst du deine letzten Chats sehen, ihre Kontaktdaten einsehen und dich sogar abmelden. Du kannst auch auf deine Profildetails und andere Daten zugreifen. Du kannst deine Kontakte ganz einfach einsehen und dich abmelden, wenn du mit deiner Nachricht fertig bist.

Mit WhatsApp Web kannst du auch blockierte Kontakte in deinen Chats verwalten. Du kannst einen Kontakt blockieren, indem du die Kontaktinfoseite öffnest. Du kannst die Blockierung ganz einfach aus dem Chat entfernen, indem du auf das vertikale Drei-Punkte-Symbol klickst. Du kannst auch den Hintergrund deines Chats ändern, indem du auf die Option „Einfarbig“ klickst. Du kannst jedoch kein Foto als Hintergrund einstellen. Du kannst das Hintergrundbild nur ändern, wenn der Kontakt es zulässt.

WhatsApp-Web ist ähnlich wie die WhatsApp-App auf deinem Telefon

WhatsApp Web ähnelt der App auf deinem Handy in vielerlei Hinsicht. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den beiden. Der offensichtlichste Unterschied ist die Art und Weise, wie du Nachrichten empfängst und versendest. WhatsApp Web bietet zwar dieselben grundlegenden Funktionen wie die Telefon-App, hat aber noch ein paar zusätzliche Funktionen. Zunächst einmal kannst du Nachrichten von jedem beliebigen Kontakt senden und empfangen. Wenn du eine Reihe von Kontakten hast, kannst du WhatsApp Web nutzen, um mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

Mit Whatsapp Web kannst du auch Dateien speichern und teilen. Du kannst Kontakte, Fotos und Videos verschicken und deine Tastatur benutzen, um deine Nachrichten zu schreiben. Allerdings speichert WhatsApp Web deine eingehenden Dateien nicht automatisch, du musst sie also manuell herunterladen. Im Gegensatz zur WhatsApp-App für dein Telefon kannst du mit WhatsApp Web Videos und Fotos ansehen und teilen, ohne eine App auf deinem Telefon zu installieren. Außerdem kannst du WhatsApp Web auf deinem Laptop nutzen, um Videos, Audiodateien und Fotos zu senden und zu empfangen.

Whatsapp Web ähnelt der mobilen WhatsApp-App, ist aber viel bequemer. Mit ihr kannst du Nachrichten in Echtzeit senden und empfangen, durch Tippen antworten und deinen Gesprächsverlauf durchsuchen. Allerdings kannst du keine Sprach- oder Videoanrufe senden oder empfangen oder deinen Status ändern. Aber wenn du auf diese Funktionen verzichten kannst, ist WhatsApp Web eine gute Wahl. Wenn du dir mit der mobilen App nicht sicher bist, kannst du immer noch WhatsApp Web benutzen, um mit Freunden und Familie zu kommunizieren.

Ein weiterer Unterschied zwischen WhatsApp Web und WhatsApp auf deinem Handy ist, dass WhatsApp Web in Gebieten, in denen du keine zuverlässige Internetverbindung hast, nicht unterstützt wird. Außerdem kannst du keine neuen Kontakte speichern. Außerdem kannst du die App nicht für Übertragungen oder Videoanrufe nutzen. Die Web-Version von WhatsApp erlaubt es dir nicht, deinen Standort zu teilen. Mit der App für dein Telefon kannst du auch keine Videoanrufe tätigen.

Whatsapp Web

WhatsApp-Web ermöglicht dir, Nachrichten zu senden und zu empfangen

Du kannst mit WhatsApp im Internet Nachrichten senden und empfangen. Anders als in der nativen App kannst du in der Webversion Nachrichten ansehen, bearbeiten und beantworten. Außerdem kannst du damit Fotos und Videos ansehen und versenden. Die stellvertretende Redakteurin von Tech Advisor ist Expertin für alles, was mit Strom betrieben wird und mit dem Internet zusammenhängt. Sie berichtet auch über Streaming, Audio und Smart Home. Wir werden diese und weitere Themen in zukünftigen Artikeln behandeln.

Whatsapp Web ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Es synchronisiert deine Nachrichten zwischen deinem Computer und deinem Telefon. Es war der erste Web-Client für WhatsApp und ist mit Android, Windows, Blackberry und iOS kompatibel. Sie synchronisiert Unterhaltungen in Echtzeit. Der Entwickler der App, Meta, hat den Web-Client mit mehr Sicherheitsebenen ausgestattet. Die Webkonversationen sind Ende-zu-Ende verschlüsselt.

Nachdem du die kostenlose App heruntergeladen hast, öffne sie auf deinem Computer. Klicke auf das Menü-Symbol in der App und wähle „WhatsApp Web/Desktop“ in der Menüleiste. Scanne dann den QR-Code auf dem Bildschirm deines Computers, um dich anzumelden. Dann kannst du anfangen, Nachrichten zu senden und zu empfangen und Fotos und Videos zu versenden. Dies ist nur ein kurzer Überblick über die verschiedenen Funktionen von WhatsApp Web.

Eine weitere Funktion, mit der sich WhatsApp Web von anderen Web-Apps unterscheidet, ist die Möglichkeit, Audio- und Videoanrufe zu tätigen. Um einen Anruf zu tätigen, klicke auf das Anrufsymbol in der Navigationsleiste und wähle den Kontakt aus, den du anrufen möchtest. Diese Anrufe werden kostenlos sein und erfordern eine aktive Internetverbindung. Die neue Funktion wird voraussichtlich in den nächsten Tagen verfügbar sein. Du kannst die Webversion von WhatsApp auf deinen Computer herunterladen, wenn du eine aktive Internetverbindung hast.

Es ermöglicht dir, Kontakte zu blockieren

Das Blockieren von Kontakten auf WhatsApp ist ein sehr einfacher Prozess, egal ob du die mobile App für Android oder iOS verwendest. Um jemanden auf WhatsApp zu blockieren, musst du zuerst seinen Chat in der App öffnen und dann auf die drei gepunkteten oder drei horizontalen Symbole klicken. Dort tippst du auf die Schaltfläche Blockierten Kontakt hinzufügen. Dadurch wird die Person für den Empfang von Nachrichten von dir gesperrt. Anschließend kannst du den blockierten Kontakt wieder aufheben, indem du auf die Schaltfläche Entsperren klickst.

In Whatsapp Web kannst du Kontakte ganz einfach blockieren. Um einen Kontakt zu blockieren, musst du seinen Chat-Thread öffnen. Dazu wischst du mit dem Finger nach links über den Namen des Kontakts. Danach wählst du Bearbeiten. Du kannst auch mehr als einen Kontakt in einem Chat-Thread gleichzeitig blockieren. Um mehrere Kontakte zu blockieren, musst du mehr als einen aus der Liste auswählen. Um einen Kontakt zu blockieren, musst du mehr als einen auswählen.

Du kannst Kontakte in WhatsApp Web auch blockieren, indem du die zweistufige Verifizierung deaktivierst. Dadurch kannst du das Profil eines Kontakts nicht mehr sehen, wirst aber jedes Mal daran erinnert, wenn du dich bei deinem Account anmeldest. Sobald du einen Kontakt blockiert hast, kannst du seine Privatsphäre-Einstellungen verwalten. Nachdem du den Blockiervorgang abgeschlossen hast, kannst du eine Liste der blockierten Kontakte auf der Seite Kontakte sehen.

In WhatsApp Web kannst du Kontakte stummschalten oder die Stummschaltung aufheben. So kannst du Benachrichtigungen von einem bestimmten Kontakt für acht Stunden, eine Woche oder immer verhindern. Du kannst die Stummschaltung eines Kontakts aber auch aufheben, indem du auf seinen Namen und dann auf das vertikale Drei-Punkte-Symbol klickst. Dadurch werden die Einstellungen geöffnet und du kannst die Optionen, die du nicht sehen willst, abwählen. Du kannst auch den Chatverlauf eines Kontakts löschen.

Auch das Teilen von Dateien, Fotos, Links und Texten ist möglich

Du kannst Dateien an jeden senden, der WhatsApp auf deinem Computer benutzt. Die maximale Dokumentgröße beträgt 100 MB. Whatsapp Web für den Desktop spiegelt die Inhalte deines WhatsApp-Kontos auf deinem Telefon. Sobald du das Programm installiert hast, durchsuchst du einfach deinen PC nach Dateien und lädst sie zu deinen Kontakten hoch. In wenigen Minuten kannst du Dateien ansehen, herunterladen und teilen. Du kannst Dokumente und Fotos mit jedem teilen, mit dem du möchtest.

Dank der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kannst du mit WhatsApp private Dateien sicher versenden und empfangen. Außerdem kannst du damit Fotos, Videos, Sprachaufnahmen, Weblinks, Kurznotizen und Fotos speichern. Du kannst sogar Fotos oder Videos aufnehmen und sie an Freunde schicken. Du kannst auch Dateien von deinem PC auf dein Handy übertragen. Wenn du sie dann zurück auf deinen PC schicken willst, kannst du auch das tun.

Eine weitere tolle Funktion von WhatsApp Web ist, dass du es mit mehreren Computern nutzen kannst. Du kannst ganz einfach Dateien oder Fotos verschicken, indem du einen QR-Code scannst. Du kannst auch Nachrichten auf einem Computer ansehen und bearbeiten, was besonders praktisch ist, wenn du dich an einem öffentlichen Ort ohne Handy aufhältst. Mit Whatsapp Web kannst du auch Dateien kopieren und einfügen, was eine nützliche Funktion an Orten ist, an denen du nicht von deinem Handy eingeschränkt werden möchtest.

Mit WhatsApp Web kannst du auch GIFs, Sticker und Emojis verschicken. Du kannst sogar eine Nachricht über das Mikrofon deines Computers aufnehmen. Eine weitere tolle Funktion von WhatsApp Web ist, dass du Dateien mit anderen Nutzern teilen kannst, ohne die App auf deinem Computer installieren zu müssen. Du kannst auch über eine CMD- oder ALT-Tastenkombination auf dein WhatsApp-Konto auf deinem PC zugreifen. Dann kannst du die Einstellungen der App öffnen und Nachrichten an deine Freunde und Familie senden.