DeepL – Was sind die Merkmale von DeepL und wie ist der Vergleich zu Google Translate?

DeepL

DeepL ist ein neuronaler maschineller Übersetzungsdienst. Er wurde im August 2017 eingeführt. Er gehört der DeepL SE, einem Unternehmen mit Sitz in Köln, Deutschland. Das Unternehmen war zunächst unter dem Namen Linguee bekannt, wurde aber 2017 in DeepL umbenannt.

Konfigurierbarkeit von DeepL

Du kannst die Anzahl der Wiederholungsversuche für DeepL API-Anfragen konfigurieren, indem du die Variablen maxRetries und minTimeout konfigurierst, wenn du das Translator-Objekt verwendest. Die API verwendet eine Exponential-Backoff-Strategie. Wiederholungen werden wiederholt, wenn die API-Anfrage mehrmals fehlschlägt. Der API-Test kommuniziert mit der DeepL API über die Umgebungsvariable DEEPL_AUTH_KEY. In manchen Fällen werden API-Anfragen aus verschiedenen Gründen fehlschlagen.

Du kannst diese Standardeinstellungen außer Kraft setzen, indem du eigene Regeln festlegst. DeepL löst die Variablen auf und fügt sie in die Übersetzung ein, wodurch die Qualität des Ergebnisses verbessert wird. Wenn du zum Beispiel „Geschlecht in der Einzahl“ angibst, wird die Übersetzung zurückgegeben. Andere maschinelle Übersetzungsprogramme verhalten sich an dieser Stelle anders. Wenn du einen anderen Wert für „singular gender“ angeben möchtest, kannst du stattdessen die Option „single-gender“ verwenden. DeepL ist offen für Pull Requests und kann so konfiguriert werden, dass es mehrere Sprachen verarbeiten kann.

Genauigkeit der Übersetzungen

Vor ein paar Monaten hat DeepL über eine wichtige Änderung in der Architektur des neuronalen Netzes gebloggt. Mit einem neuen Ansatz für neuronale Netze hat DeepL eine höhere Genauigkeit und Präzision für den Zieltext erreicht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa ein Dutzend Forschungswissenschaftler/innen. Diese jüngste Innovation könnte sich als Katalysator für eine neue Ära des Deep Learning erweisen. Aber ist der Erfolg von DeepL nachhaltig? Wie sehen seine Zukunftspläne aus? Wie wird es mit der maschinellen Übersetzung von Google konkurrieren?

DeepL ist ein beeindruckendes Werkzeug für das Sprachenlernen. Es kann mehrere Quellen übersetzen, darunter auch Audiodateien. Die Benutzeroberfläche ist benutzerfreundlich. Sie hat ein paar Nachteile. Zum einen kannst du die Übersetzungen, die du einreichst, nicht bearbeiten. Außerdem kannst du DeepL nicht auf mobilen Geräten oder Tablets nutzen. Sie funktioniert nur auf Desktops. Es ist nicht die genaueste Software auf dem Markt, aber ihre Genauigkeit ist ausgezeichnet. Die Nachteile sind gering, aber erwähnenswert.

Die Genauigkeit von DeepL ist zweifellos beeindruckend, aber es liegt noch ein weiter Weg vor ihr. Die Genauigkeit ist so gut, dass eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass DeepL seine Konkurrenten um mehr als 3:1 übertrifft. DeepL bietet auch Anpassungsfunktionen, darunter alternative Wort- und Satzvorschläge. Du kannst die klingende Alternative auf der Grundlage ihrer Ähnlichkeit mit dem Original auswählen. Du kannst auch zwischen formellen und informellen deutschen Stimmen wählen. Auf DeepL kannst du außerdem benutzerdefinierte Glossare für eine bestimmte Sprache erstellen und die Übersetzungen mit einem integrierten Wörterbuch überprüfen.

In einer Studie, in der japanische und englische Übersetzungen verglichen wurden, konnte der DeepL Translator vorhersagen, welche Wörter falsch übersetzt wurden. Die Genauigkeit des Übersetzers lag im Durchschnitt bei 94,0 Prozent, mit einer Standardabweichung von 2,9 Prozent. Die Ergebnisse zeigten, dass DeepL bei Blindtests deutlich besser abschnitt als andere Dolmetscherhilfen. Das Tool ist mit Windows 7/8/10 kompatibel und benötigt 500 MB freien Festplattenspeicher. Ein kürzlich erschienener Artikel über den Magen-Darm-Trakt – und die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit – war Gegenstand einer Übersetzung von DeepL.

Im Vergleich zu Google Translate hat DeepL einen leichten Vorteil in Bezug auf die Genauigkeit. Dank der Technologie des neuronalen Netzwerks und der Algorithmen der künstlichen Intelligenz ist es besser für die Übersetzung zwischen verschiedenen Sprachen geeignet. Google Translate liefert oft Übersetzungen, die zu ungenau sind, vor allem bei idiomatischen Ausdrücken. Das kann bei den Nutzern zu Verwirrung führen. Sowohl Google als auch DeepL verwenden ähnliche Methoden für die maschinelle Übersetzung. Welche Methode ist also besser? Hier erfährst du mehr über DeepL und seine anderen Vorteile.

DeepL

Benutzerfreundlichkeit von DeepL

Eine der attraktivsten Eigenschaften von DeepL ist seine Benutzerfreundlichkeit. Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit den Kunden über die Software zu kommunizieren. Du kannst Nachrichten mit DeepL diktieren oder sie selbst eintippen. Das Programm kann zahlreiche Dateitypen und viele Sprachen verarbeiten. Außerdem ist DeepL mit Diktiersoftware kompatibel, so dass du deine Arbeit leicht erledigen kannst. In diesem Artikel gehen wir auf die Funktionen von DeepL ein und vergleichen sie mit denen der Konkurrenz.

API-Integration bei DeepL

Mit Hilfe der DeepL API-Integration kannst du ganz einfach Websites und Webinhalte übersetzen. Die DeepL API ermöglicht es dir, die Ziel- und Ausgangssprache zu konfigurieren. Sie unterstützt auch Glossare. Du kannst eine CSV-Datei oder eine Liste von Sprachpaaren zur Konfiguration deines Glossars verwenden. Du kannst auch die REST-API verwenden, um Übersetzungen durchzuführen. Wenn du kein Python-Entwickler bist, gibt es auch eine API für Ruby und Rust.

Wenn du keine Zeit mit dem Schreiben von Code verbringen willst, kannst du die DeepL App verwenden, um eine einzelne Zeile zu übersetzen. Mit BushTripInjector kannst du Text in einer einzigen Zeile übersetzen. Wenn du fertig bist, klicke auf die Schaltfläche Kopieren. DeepL wird den Inhalt des Bildschirms in einer XML-Datei speichern. Diese kann später zum Nachschlagen verwendet werden. Du kannst auch mehrere Sprachen gleichzeitig übersetzen. Die DeepL API-Integration erfordert einen API-Schlüssel.

DeepL API ist eine API zur Integration der DeepL Sprachübersetzung in deine Website oder Anwendung. Sie ermöglicht es anderen Programmen, Text zu senden und zu empfangen und eine hochwertige Übersetzung zu erhalten. Diese API eröffnet Entwicklern eine völlig neue Welt der Möglichkeiten. Um loszulegen, musst du dich bei DeepL registrieren und einen API-Authentifizierungsschlüssel erhalten. Dann kannst du bis zu 500.000 Zeichen pro Monat kostenlos übersetzen. Wenn du ein Anfänger bist, kannst du mit der Funktion Basic Text Translation beginnen. Sie erkennt automatisch die Ausgangssprache und übersetzt sie in die Zielsprache.