7 Effektive Methoden zum Löschen des Cache auf Android-Geräten

Dein Android-Gerät reibungslos und effizient am Laufen zu halten, kann eine Herausforderung sein. Apps werden ständig aktualisiert, neue Funktionen kommen hinzu, und der Speicherplatz füllt sich schnell. Zum Glück kannst du ungenutzte Dateien ganz einfach löschen, damit dein Gerät wieder reibungslos funktioniert. Das Löschen des Cache auf Android-Geräten ist eine einfache Lösung, die viele Nutzer/innen übersehen. Den Cache zu leeren bedeutet, temporäre Dateien zu löschen, um Speicherplatz freizugeben und die Leistung des Geräts zu verbessern.

Das Löschen des Caches auf Android-Geräten kann sich als Herausforderung erweisen, weil es verschiedene Orte gibt, an denen er versteckt sein kann. Mit ein wenig Recherche solltest du jedoch in der Lage sein, sie alle im Handumdrehen zu finden! Bevor wir beginnen: Wenn du lieber von zu Hause aus lernen möchtest, wie du den Cache auf deinem Android-Telefon oder -Tablet löschst, schau dir unsere Anleitung an

Was ist Android Cache?

Android verwendet virtuellen Speicher, den sogenannten „Cache“, um die Ladezeit von Apps zu verkürzen und dein Gerät besser zugänglich zu machen. Er ist eine Möglichkeit, Informationen auf deinem Gerät außerhalb der normalen Dateistruktur zu speichern. Wenn du diesen Cache löschst, wird er erst beim nächsten Neustart deines Telefons vollständig gelöscht.

Wenn du eine App öffnest, wird sie im Cache gespeichert, damit sie schneller geladen werden kann, wenn du erneut auf das Symbol klickst. Wenn du auf die Schaltfläche „Löschen“ im Cache-Ordner klickst, wird die App gelöscht. Android löscht den Cache jedoch automatisch, wenn du das Telefon neu startest. Zwischengespeicherte Daten sind zwar nützlich, aber auch ein ziemlicher Ressourcenfresser. Das Löschen des Caches ist eine gute Möglichkeit, um Speicherplatz auf deinem Gerät freizugeben, ohne wichtige Dateien zu verlieren.

Android-Gerätespeicher

Wenn du dein Gerät aufräumst, musst du nach den folgenden Ordnern suchen und deren Inhalt löschen. – /data/ – /data/Dalvik-cache/ – /data/media/ – /data/misc/ – /data/preloads/ – /data/cache/ – /data/System/ – /data/app/ Du kannst dies über die Datei-Explorer-App auf deinem Handy oder mit einem Computerprogramm wie ES File Explorer tun. Wenn du herausfinden willst, wie viel Platz jeder dieser Ordner beansprucht, kannst du im Dateiexplorer unter „Speicher“ nachsehen. Klicke dann auf „Analyse“ und du siehst, wie groß die einzelnen Ordner sind.

Warum solltest du den Android-Cache löschen?

Das Löschen des Caches ist eine gute Möglichkeit, um Speicherplatz auf deinem Gerät freizugeben und Platz für neue Dateien zu schaffen. Im Cache können temporäre Daten gespeichert werden, die Apps verwenden, um ihre Dienste effizienter zu gestalten. Wenn du also auf eine App klickst, nutzt sie den Cache, um sie schnell zu laden. Wenn du den Cache löschst, werden diese Daten gelöscht und die App muss sich neu laden, wenn du sie erneut anklickst. Das ist keine schlechte Sache, denn die App sollte viel schneller geladen werden. Die App braucht weniger Zeit zum Laden, weil die Daten auf deinem Telefon und nicht im Internet gespeichert sind. Wenn du den Cache löschst, wird es auch für Cyberkriminelle schwieriger, auf deine Daten zuzugreifen. Wenn du den Cache löschst, wird es für andere schwieriger, dein Gerät zu hacken, weil sie nicht sehen können, welche Daten dort gespeichert sind.

Wie man den Android-Cache findet und löscht

Um den Cache auf deinem Android-Gerät zu finden und zu löschen, befolge diese Schritte:

  • Öffne deine Datei-Explorer-App.
  • Finde den Ordner, in dem sich die Cache-Dateien befinden.
  • Lösche den Inhalt des Ordners.

Wie man den Dalvik-Cache löscht

Der Dalvik-Cache enthält Dateien, die deinem Gerät helfen, seinen Prozess zu beschleunigen. Er dient dazu, dein Gerät zu beschleunigen und es effizienter zu machen. Wenn du feststellst, dass dein Gerät langsam läuft oder du Fehlermeldungen über zu wenig Speicherplatz erhältst, kannst du den Dalvik-Cache löschen. Gehe folgendermaßen vor, um den Dalvik-Cache zu löschen:

  • Halte die Einschalttaste deines Geräts gedrückt, bis du die Aufforderung „Slide to Power Off“ siehst.
  • Drücke die Taste „Lauter“ und halte sie gedrückt.
  • Lass beide Tasten los, wenn das Android-Symbol auf dem Bildschirm erscheint.
  • Öffne die App „Einstellungen“.
  • Navigiere zum Abschnitt „Speicher“.
  • Wähle die Option „Dalvik-Cache“.
  • Drücke die Taste „Löschen“.
  • Wie man den App-Cache löscht

    Das Löschen von App-Caches löscht temporäre Dateien, die Apps zum Speichern von Daten verwenden. Wenn dein Speicherplatz knapp wird, kannst du die App-Caches löschen, um Platz auf deinem Gerät zu schaffen. Befolge diese Schritte, um den App-Cache zu löschen:

  • Öffne deinen Datei-Explorer.
  • Finde den Ordner „Daten“.
  • Navigiere zu dem Ordner „App“.
  • Wähle die App aus, deren Cache du löschen möchtest.
  • Drücke auf die Schaltfläche „Löschen“.
  • So löschst du den Medien-Cache

    Der Medien-Cache enthält temporäre Dateien, in denen Medien- und Audiodateien gespeichert werden. Wenn du zu viele Mediendateien auf deinem Gerät hast, kannst du den Medien-Cache löschen, um Speicherplatz freizugeben. Befolge diese Schritte, um den Medien-Cache zu löschen:

  • Öffne deine Datei-Explorer-App.
  • Finde den Ordner „Daten“.
  • Navigiere zu dem Ordner „Medien“.
  • Wähle den Ordner mit den Dateien aus, die du löschen möchtest.
  • Drücke auf die Schaltfläche „Löschen“.
  • So leerst du den Cache für Google Apps

    Die Google-Apps speichern Daten, die du regelmäßig verwendest, wie z. B. E-Mails und Kalenderinformationen. Wenn dein Speicherplatz knapp wird, kannst du den Cache für Google Apps löschen, um Platz zu schaffen. Befolge diese Schritte, um den Cache für Google-Apps zu löschen:

  • Öffne deinen Datei-Explorer.
  • Finde den Ordner „Daten“.
  • Navigiere zu dem Ordner „Google“.
  • Wähle einen der Ordner mit den Apps aus, deren Cache du löschen möchtest.
  • Drücke auf die Schaltfläche „Löschen“.
  • Fazit

    Das Löschen des Caches ist eine einfache Methode, um Speicherplatz auf deinem Gerät freizugeben und die Leistung zu verbessern. Wenn dein Speicherplatz knapp wird, ist das Löschen des Caches eine gute Möglichkeit, um Platz für neue Dateien zu schaffen. Im Cache können temporäre Daten gespeichert werden, die Apps verwenden, um ihre Dienste effizienter zu gestalten. Wenn du den Cache leerst, werden diese Daten gelöscht und die App muss sich neu laden, wenn du sie erneut anklickst. Wenn du den Cache löschst, wird es auch für Cyberkriminelle schwieriger, auf dein Gerät zuzugreifen. Wenn du etwas Speicherplatz auf deinem Android-Gerät freimachen willst, solltest du das Löschen des Caches in Betracht ziehen.